Das Haus aus „Call Me By Your Name“ steht zum Verkauf

Wir haben schon den Film gelobt, den Soundtrack gefeiert: „Call Me By Your Name“ ist einfach ein Kunstwerk und in diesem Jahr schwer verdient für drei Oscars (Bester Film, Hauptdarsteller und adaptiertes Drehbuch) nominiert.

Nicht zuletzt die italienische Landschaft und das charmante Haus, in dem sich ein großer Teil der Geschichte abspielt, sorgt für das richtige Romanzen-Feeling in Luca Guadagninos Film. Eben diese Villa aus dem 16. Jahrhundert soll jetzt zum Verkauf zu stehen.

Hier ein paar Eckdaten: Das Anwesen in der Lombardei verfügt über etwa 1.400 Quadratmeter, vierzehn Räume, acht Schlafzimmer, sieben Bäder, Balkone, Terassen, Kamine und einen Garten mit Pool. 1,7 Millionen Euro und es ist Euer neues Zuhause. Nessun problema!

Kooperation


5 brauchbare Bands, in denen Schauspieler mitspielen
Weiterlesen