Highlight: 16 Musiker, die sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen

Thom Yorke: Hört hier „Suspirium“ aus seinem „Suspiria“-Soundtrack im Stream

Im Hause Radiohead ist eigentlich Jonny Greenwood der Mann für Filmsoundtracks. Der Gitarrist, Multiinstrumentalist und Produzent arbeitete zuletzt immer wieder mit Regisseur Paul Thomas Anderson zusammen, nahm Musik für dessen Filme „There Will Be Blood“, „The Master“, „Inherent Vice“ und „Phantom Thread“ auf. Nun ist auch Radiohead-Sänger Thom Yorke an der Reihe, aber nicht für Anderson.

Für das „Suspiria“-Remake von Luca Guadagnino („Call Me By Your Name“), soviel war bereits bekannt, hat Thom Yorke den Soundtrack komponiert. Dieser Soundtrack hat nun ein Veröffentlichungsdatum und eine erste Single: Er erscheint am 26. Oktober als Doppel-Gatefold-Vinyl, Doppel-CD und digital via XL Recordings. Den Song „Suspirium“ könnt Ihr schon jetzt im Stream hören:

Das Original des Horrorfilms „Suspiria“ stammt aus dem Jahr 1977, die Musik kam von der italienischen Band Goblin. Das Remake spielt nun nicht mehr in Freiburg, sondern in Berlin während des Kalten Krieges. Guadagninos Version wurde bei den Filmfestspielen von Venedig uraufgeführt, der deutsche Kinostart folgt am 15. November 2018.

Thom Yorke „Suspiria“-Soundtrack – die Tracklist:

CD 1

  • A Storm That Took Everything
  • The Hooks
  • Suspirium
  • Belongings Thrown in a River
  • Has Ended
  • Klemperer Walks
  • Open Again
  • Sabbath Incantation
  • The Inevitable Pull
  • Olga’s Destruction (Volk tape)
  • The Conjuring of Anke
  • A Light Green
  • Unmade
  • The Jumps

CD 2

  • Volk
  • The Universe is Indifferent
  • The Balance of Things
  • A Soft Hand Across your Face
  • Suspirium Finale
  • A Choir of One
  • Synthesizer Speaks
  • The Room of Compartments
  • An Audition
  • Voiceless Terror
  • The Epilogue

Thom Yorke „Suspiria“-Soundtrack – das Artwork:

„Suspiria“-Trailer:


Thom Yorke teilt neues Video zu „Last I Heard (…He Was Circling The Drain)“
Weiterlesen