US-Komiker Dave Chappelle wurde während seines Auftritts in Los Angeles angegriffen

von

Dave Chappelle trat am 3. Mai 2022 bei dem „Netflix Is A Joke Festival“ auf und wurde während eines Auftritts im Hollywood Bowl in Los Angeles auf der Bühne angegriffen. In den sozialen Medien sind Clips verfügbar, die zeigen, wie jemand auf den 48-jährigen Comedian losging. Danach kam der Komiker offenbar unverletzt auf die Bühne zurück und scherzte mit Jamie Foxx über den Vorfall.

Jamie Foxx eilte zur Hilfe

In einem Video war Chappelle zu sehen, wie er sich Foxx bedankte. Dieser hatte ihn wohl kurz nach der Attacke unterstützt: „Wann immer du in Schwierigkeiten steckst, wird Jamie Foxx mit einem Sheriff-Hut auftauchen.“ Jamie Foxx hingegen zeigte sich sichtlich überrascht über den Vorfall: „Ich dachte, das sei Teil der Show“, antwortete Foxx. Chappelle scherzte: „Ich mache das schon seit 35 Jahren. Ich habe gerade eine Person hinter der Bühne zusammengetreten. Das wollte ich schon immer mal machen.“

Foxx antwortete ernst: „Hören Sie, ich möchte nur sagen, dass dieser Mann ein absolutes Genie ist. Wir müssen sicherstellen, dass wir ihn jederzeit schützen“, sagte Foxx. „Für jeden Komiker, der hierher kommt, bedeutet das alles. Du bist eine Legende, und wir werden nicht zulassen, dass dir etwas zustößt.“

Chappelle sah sich im vergangenen Jahr mit Kritik und Protesten konfrontiert, weil sein Netflix-Special „The Closer“ als transphob bezeichnet wurde. Nachdem er auf die Bühne zurückgekehrt war, äußerte der Komiker die Vermutung, dass der Angriff von einem Transmann ausging.


Lorde zeigt neues Video zu „The Path“
Weiterlesen