Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

David Bowie: Am Record Store Day erscheinen zwei unveröffentlichte Vinyl-Alben

Die Gesamtliste aller Veröffentlichungen zum Record Store Day 2017 wird zwar erst Ende März bekanntgegeben, Bowie-Fans sollten sich jedoch für den 22. April jetzt schon den Wecker stellen. Denn an diesem Tag erscheinen zwei bisher unveröffentlichte Platten von David Bowie als limitierte Sondereditionen zum Record Store Day.

 CRACKED ACTOR (Live in Los Angeles 1974)

Auf dem Album CRACKED ACTOR (3 LPs) ist erstmals das komplette Konzert von Bowie zu hören, welches er im Rahmen der „Philly Dogs Tour“ im September 1974 in Los Angeles gegeben hat. Teile des Konzertes sind in der sehenswerten BBC-Doku „Cracked Actor“ zu sehen. Die Aufnahmen sind auf fünf Schallplattenseiten gepresst worden, auf die sechste Seite wurde ein Bowie-Logo graviert.

Die Trackliste von CRACKED ACTOR

Side 1:

Kooperation
  • Introduction
  • 1984
  • Rebel Rebel
  • Moonage Daydream
  • Sweet Thing/Candidate/Sweet Thing

Side 2:

  • Changes
  • Suffragette City
  • Aladdin Sane
  • All The Young Dudes
  • Cracked Actor

Side 3:

  • Rock ‘n’ Roll With Me
  • Knock on Wood
  • It’s Gonna Be Me
  • Space Oddity

Side 4:

  • Diamond Dogs
  • Big Brother
  • Time

Side 5:

  • The Jean Genie
  • Rock ‘n’ Roll Suicide
  • John, I’m Only Dancing (Again)

Side 6:

  • David-Bowie-Logo

 

Recorded live at Universal Amphitheatre, Los Angeles on 5th September 1974. Produced by David Bowie. Mixed in by Tony Visconti at Human Studios, NYC in October/November 2016.

BOWPROMO

Die Platte BOWPROMO besteht größtenteils aus alternativen Versionen, die später unter anderem auf HUNKY DORY erschienen sind. Außerdem enthält das Album eine Abwandlung des Songs „It Ain’t Easy“, einem Song, der später auf THE RISE AND FALL OF ZIGGY STARDUST… erscheinen sollte.

Die Trackliste von BOWPROMO

  • Oh! You Pretty Things
  • Eight Line Poem
  • Kooks
  • It Ain’t Easy
  • Queen Bitch
  • Quicksand Bombers / Andy Warhol Intro

In welchen Plattenläden die Alben verfügbar sein werden, ist derzeit noch nicht bekannt, Informationen über alle teilnehmenden Shops und Verfügbarkeiten bekommt Ihr jedoch Ende des Monats an dieser Stelle.


„Wunderbare Jahre“: So sehen die Stars der 80er-Serie heute aus
Weiterlesen