David Bowie: „Love Is Lost“ im 10-Minuten-Remix von James Murphy

von

Es beginnt mit einem der ursprünglichsten Rhythmen, dem Klatschen: Der zehnminütige James-Murphy-Remix von David Bowies „Love Is Lost“ basiert auf der „Clapping Music“ des Minimal-Künstlers Steve Reich. James Murphy (LCD Soundsystem) integriert diese Klänge nun in seinen Remix des Bowie-Songs und entkoppelt diesen von der Gitarre. Unten könnt ihr den Titel hören, der auch auf dem am 1. November erscheinenden Boxset zu THE NEXT DAY zu hören sein wird. Auf diesem finden sich, neben dem Original-Album, fünf neue Bowie-Stücke sowie eine DVD. Die Tracklist der Bonus-CD und DVD seht Ihr ebenfalls hier.
 

 

CD 2

1. Atomica

2. Love Is Lost (Hello Steve Reich Mix By James Murphy For The DFA)

3. Plan

4. The Informer

5. Like A Rocket Man

6. Born In A UFO

7. I’d Rather Be High (Venetian Mix)

8. I’ll Take You There

9. God Bless The Girl

10. So She

DVD:

1. Where Are We Now?

2. The Stars (Are Out Tonight)

3. Valentine’s Day

4. The Next Day


„Stardust“-Trailer: So wurde aus David Bowie Ziggy Stardust
Weiterlesen