Highlight: I don’t like Mondays: 7 Songs, die absolut missverstanden wurden

Der neue Musikexpress mit M.I.A. und Europa-Special – jetzt am Kiosk und im AppStore

Titelgeschichte: Europa-Special – „Der Flüchtling ist der Mensch der Zukunft“ – M.I.A.

M.I.A. ist ein Phänomen eigener Art. Seit mehr als einer Dekade hat sie mit ihrem Worldbeat-Agit-Pop immer kräftig gegen den Strich und den Status quo gebürstet. Auch ihr fünftes Album, A.I.M., bewegt sich wieder an den Frontlinien von Third World und westlicher Gesellschaft. Ein Gespräch über unsere chaotische Welt, über Flüchtende, Europa, Boris Johnson und die Nachrichten-Flut.

M.I.A_ME_0916

Kooperation

Wenn Musik Identität ist – Angel Olsen

Angel Olsen hat etwa 65 000 Facebook- Fans, das ist wenig genug, um sie seinen coolen Freunden empfehlen zu können. Mit anderen Worten: MY WOMAN ist das schönste Album dieses Herbstes.

angel_olsen_ME_0916

ME.Gespräch: Beginner – „Und darauf kommt der Wumms von heute!“

25 Jahre nach Bandgründung und 18 Jahre, nachdem sie mit BAMBULE einen Meilenstein im deutschen HipHop gelegt hatten, wagen die Beginner ihr zweites Comeback. Mit ihrem bislang letzten Studioalbum BLAST ACTION HEROES setzten sie 2003 erstmals eine Deutschrap-Platte auf die Nr. 1 der hiesigen Charts. Damit ebneten sie den Weg für zahlloser Rapper, die seither Woche für Woche an die Spitze der Hitliste schießen. Doch die Beginner halten mit: Ihre neue Single „Ahnma“ brachte sie zum ersten Mal in die Top Ten der Single-Charts. Ende August wird das Album ADVANCED CHEMISTRY zeigen, wie sehr Rap-Deutschland seine Urväter noch braucht. Wir trafen Jan „Eizi Eiz“ Eißfeldt, Dennis „Denyo“ Lisk und Guido „DJ Mad“ Weiß in Berlin-Mitte.

beginner_ME_0916

50 Meisterwerke: Die besten unbekannten Platten der 70er-Jahre

Punk und Funk. Weltmusik und Avantgarde. HipHop und Disco. Und Pop, so kristallklar, wie er nie mehr gespielt wurde. Kaum ein Jahrzehnt ist breiter aufgestellt als die 70er-Jahre.
Und: Kaum ein Jahrzehnt ist besser ausgeleuchtet – oder? Irrtum, auch jenseits des etablierten Kanons finden sich Schätze. Wir haben 50 davon gehoben.

50_Meisterwerke_70er_Platten

>>> zur Direktbestellmöglichkeit des neuen Musikexpress

Die September-Ausgabe des Musikexpress gibt’s jetzt am Kiosk und im App Store – hier die Themen in der Übersicht.

Der neue Musikexpress – die Themen im Überblick

Titelthema: Europa-Special mit M.I.A., Trümmer, Bill Drummond und vielen anderen

Themeninterview: Mykki Blanco über Diskriminierung

Next Big Ding: Abra

ME-Gespräch: Beginner

ME-Helden: Bruce Springsteen

CD_im_Heft_ME_0916

Die CD im Heft, mit Metronomy, Wild Beasts u.v.m.

Tracklist:

01 Trümmer – „Europa Mega Monster Rave“
02 Angel Olsen – „Shut Up Kiss Me“
03 Salute – „One More Chance“ feat. D.R.A.M.
04 Roosevelt – „Moving On“
05 Blood Orange – „Augustine“
06 Die Höchste Eisenbahn – „Blume“
07 The Divine Comedy – „Catherine The Great“
08 Robbing Millions – „8 Is The Figure That I Like The Most“
09 Thom Sonny Green (alt-J) – „Vienna“
10 Nao – „Girlfriend“

Der neue Musikexpress – jetzt auch als App erhältlich!

Mit der Ausgabe September 2016 gibt es Musikexpress wieder als App: Die aktuelle Ausgabe findet Ihr im iTunes Store, als App für iPad, iPhone & iPod Touch.

Musikexpress im Abo – als Gratis-Prämie stehen zur Wahl:

1-Jahres-Abo:

Magma LP-Bag 40 II, JVC Bluetooth Kopfhörer, Great British Albums – 20-CD-Boxset oder Gutschein Ihrer Wahl (20 €: iTunes, Amazon H&M, Zalando, IKEA, jpc)

>> zur Bestellmöglichkeit des Musikexpress-Abos

>> zur Direktbestellmöglichkeit des neuen Musikexpress

Der neue Musikexpress – vom 11. August 2016 an erhältlich.


I don't like Mondays: 7 Songs, die absolut missverstanden wurden
Weiterlesen