Highlight: Die 20 besten Momente aus 21 Jahren „Splash!“-Festival

Bonez MC verspottet Opfer häuslicher Gewalt

Bonez MC hat sich am 9. Mai 2019 mit mehreren Social-Media-Beiträgen über Gzuz‘ Ex-Freundin Lisa lustig gemacht.

Lisa, die zwei Töchter mit Gzuz hat, hatte Anfang Mai online schwerwiegende Vorwürfe gegen ihren ehemaligen Partner erhoben.

Bonez MC, ein Mitglied der Gangster- und Straßen-Rap-Kombo 187 Strassenbande, zu der auch Gzuz gehört, veröffentlichte daraufhin einige Insta-Stories (Videos und Bilder, die nach 24 Stunden automatisch gelöscht werden) und einen inzwischen gelöschten Post auf derselben Plattform, mit denen er Lisas Anschuldigungen ins Lächerliche zog.

So postete er unter anderem ein Bild von einem mit Haaren verstopften Ausfluss und kommentierte dieses mit den folgenden Worten: „Meine Ex hat mich an meinen Haaren durch die Wohnung gezogen .. (schon wieder)“. Ein anderes Bild zeigte ein absichtlich mit Löchern versehenes T-Shirt, das an ein von Lisa veröffentlichtes Bild erinnerte.

 

 

Der dritte Post zeigte einige blutige Taschentücher und war mit folgendem Kommentar versehen: „Wieder aufs Maul bekommen von meiner Ex ..“

Gzuz selbst hat zu den Vorwürfen bisher noch keine Stellung genommen, aber seine Anwälte eingeschaltet.

Kristoffer Jonas Klauß, wie Gzuz mit vollem Namen heißt, erlangte Anfang 2018 internationale Aufmerksamkeit, als sein Video zu „Was hast du gedacht“ in den USA wegen seiner grafischen Gewaltdarstellungen viral ging. 2016 war er als Feature-Gast im Track „Ahnma“ der Beginner zu hören. In der zweiten Staffel „4 Blocks“ war er in einer Nebenrolle zu sehen.

Zuletzt sorgte der Rapper im April mit einem auf Instagram geposteten Video für Schlagzeilen, in dem er provokant gegen das Landgericht in Hamburg urinierte.

 

Instagram/bonez187erz
Instagram/bonez187erz

Harmoniebedürftige Lauscher: So verbessert Ihr die Raumakustik eines Zimmers
Weiterlesen