Spezial-Abo

Die 8. Staffel von „Game of Thrones“ kommt erst 2019

von

Sophie Turner spielt in der HBO-Erfolgsserie „Game of Thrones“ Sansa Stark, die derzeitige Herrin von Winterfell. In einem Interview mit dem Magazin „Variety“ verriet die Schauspielerin nun, was viele Fans der Serie bereits befürchtet haben: Die achte und somit letzte Staffel der Serie wird erst 2019 zu sehen sein.

Turner verriet, dass die Dreharbeiten für die letzten sechs Folgen der Serie noch sechs bis sieben Monate in Anspruch nehmen werden, erst danach beginnt die Postproduktion, also Effektarbeit, Schnitt und so weiter. Ein Premierendatum im Jahr 2018 ist dadurch quasi unmöglich, die Macher der Serie wollen sich ausreichend Zeit nehmen, um „Game of Thrones“ würdig abzuschließen. Die letzten sechs Episoden sollen Gerüchten zufolge allesamt Spielfilmlänge haben, was die langwierigen Dreharbeiten erklären würde.

Turner verriet weiterhin, dass der gesamte Cast mittlerweile schon sehr sentimental wird. Eine erste gemeinsame Lesung des Drehbuchs mit dem gesamten verbliebenen Cast fand bereits statt, sogar Jason Momoa, dessen Figur in der ersten Staffel starb, besuchte die Dreharbeiten.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Musikexpress

Um mit Inhalten von Musikexpress zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Musikexpress aktivieren


„The Rocky Horror Picture Show“ ist eine zutiefst biedere, kopfschmerzige Bonbon-Ekstase
Weiterlesen