Die Ärzte am Tresen: „Worte haben Kraft“ (Video)

von

Im Zuge ihres bald erscheinenden Studioalbums DUNKEL hat es Die Ärzte in einem neuen Promovideo an den Tresen verschlagen. In ihrem Video „die ärzte – TRESENKRAFT“ philosophieren die Bandmitglieder reimend über die Kraft der Worte und kommen zu dem selbst aufgesagten und unzählige Male wiederholten Ergebnis: „Wort haben Kraft.“

Was tut man, nachdem man sich an den Tresen gesetzt hat? Bestellen, wonach einem ist. Dann übernimmt Bela B das Wort: „Sabbel halten und zuhören:“, pfeift er in Farin Urlaubs Richtung. Was folgt, ist ein weise formuliertes Gespräch, ganz nach dem Prinzip „Gewalt ist keine Lösung“. Und wer es noch nicht wusste: Die Argumente klingen überzeugend – und wie ein Song vom neuen Album.

Die Ärzte bestellen ihre Getränke jedoch nicht selbst: das Video ist synchronisiert. Santiago Ziesmer spricht für Farin Urlaub, Ingo Albrecht für Bela B. und Oliver Rohbeck für Bassist Rodrigo González. Mit diesen bekannten deutschen Synchronstimmen verfällt man beim Zuhören in Trance, sodass einem kaum auffällt, dass der Bartender plötzlich, in silberner Rüstung gekleidet, im Hintergrund mit einem Schwert in die Luft schlägt.

Worte: „Sie sind Waffen / Sie sind Balsam / Sie sind manchmal rätselhaft“

Seit ihrem Bestehen ist die Band für ihr politisches Engagement bekannt – ebenso für die politische Haltung in einigen ihrer Texte. Ihr Song „Schrei nach Liebe“ ist zu einer Hymne gegen Rechtsextremismus geworden. Und das Motiv des YouTube-Videos ist ein ähnliches: Wer nicht lernt, sich verbal zu wehren oder auszudrücken, dem bleibt oft nicht mehr als Gewalt.

Wie einst der Dude mit seinen Freunden in „The Big Lebwoski“ am Tresen der Bowling Bar hocken die Ärzte nun in einer Bar und bestellen Drinks. Bela B möchte ein „Kokosbier, ganz einfach“, Farin Urlaub lieber Soylent Green. Eine lässige Anspielung auf die ehemalige Band von Farin Urlaub und Bela B. Soilent Grün, und vor allem auch auf den Film: In „Soylent Green“ (deutsch: „… Jahr 2022 … die überleben wollen“) von 1973 wird eine dystopische Welt der Überbevölkerung gezeichnet – die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer. Da Nahrungsmittel knapp sind, können sich nur die Reichsten frische Lebensmittel leisten. Alle anderen bekommen Soylent Grün, ein Konzentrat in Form grüner Tafeln, dessen bittere Inhaltsstoffe an dieser Stelle nicht verraten werden sollen.

Farin Urlaub fasst zusammen: „Worte zeigen uns, was möglich ist, erklären, wie es geht. Sie beschreiben Träume, ebenso wie die Realität.“ Auch die Rhythmik der Diskussion ist interessant: zwar in drei Gesprächspartner aufgeteilt, sind die Aussagen der Einzelnen aber sehr ähnlich. Es reimt sich auch vieles. Hinzu kommt, dass sich die Zeilen „Wort haben Kraft“ wie ein roter Faden durch das Gespräch ziehen und so auch öfters hintereinander wiederholt werden. Vielleicht ein Refrain? Der siebte Titel von DUNKEL heißt „Kraft“. Aluhüte aufgepasst: Ist das Bargespärch der Ärzte die intermediäre Präsentation eines Songtextes aus ihrem neuen Album?

Am 24. September werden wir es erfahren. Die Band hatte kürzlich in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur das Erscheinungsdatum ihres neuen Albums eingeordnet – es soll zwei Tage vor der Bundestagswahl 2021 veröffentlicht werden. Gitarrist Farin Urlaub erklärte dazu: „Das Album kommt ja kurz vor der Wahl raus. Und ich würde mir tatsächlich wünschen – ich weiß, ein größenwahnsinniger Wunsch – aber dass deswegen nochmal drei Leute mehr wählen gehen, dann hab’ ich alles erreicht.“

Die Tracklist von DUNKEL

1. Kfm
2. Wissen
3. Dunkel
4. Anti
5. Doof
6. Schrei
7. Kraft
8. Schweigen
9. Tristesse
10. KerngeschäFt
11. Noise
12. Einschlag
13. Anastasia
14. Besser
15. Nachmittag
16. Menschen
17. Erhaben
18. Danach
19. Our Bass Player Hates This Song


Måneskin kündigen neue Single „MAMMAMIA“ und Tour für 2022 an
Weiterlesen