Highlight: Die Ärzte: Was wir über ihr neues Album wissen

Die Ärzte: Live-Rückkehr im Vorprogramm von Bonaparte

Die Ärzte aus Berlin (aus Berlin!) spielten am Samstag, 16. April, in Berlin ein Überraschungskonzert im Vorprogramm von Bonaparte in der Columbiahalle.

Entgegen aller Erwartungen hatte ein entsprechendes Gerücht nicht sonderlich die Runde gemacht und so stand nur eine Handvoll Teenies in DÄ-Shirts und ein/zwei Repräsentanten des Ärzte-Fanclubs unter den etwa 3.000 Besuchern, als sich gegen 20.15 Uhr ein Spielmannszug um Bonaparte-Chef Tobias Jundt vom Saalende Richtung Bühne bewegte. Schlusslicht der Truppe: Belafarinrod. Im Juli 2009 hatte man sie zuletzt gemeinsam auf einer Bühne gesehen.

Was dann geschah, würden die Kollegen vom “NME” als “mayhem” bezeichnen: Ausflippung! “Schunder-Song”! “Schrei nach Liebe”! “Mysteryland”! “Deine Schuld”! “Junge”! Und die long lost B-Seite “Die Wiking-Jugend hat mein Mädchen entführt”!

Lesen Sie einen ausführlichen Nachbericht zum Spektakel im nächsten Musikexpress.

Ab 18. April sind Die Ärzte übrigens unter dem Pseudonym Laternen-Joe auf Minitour durch Deutschland unterwegs. Alle Konzerte sind allerdings schon ausverkauft. Hier die Dates im Überblick:

18.4.2011, Zwickau: Ballhaus Neue Welt
19.4.2011, Fürstenfeldbruck: Veranstaltungsforum Fürstenfeld
21.4.2011, A-Graz: Orpheum
23.4.2011, CH-Solothurn: Kofmehl
24.4.2011, Kaiserslautern: Kammgarn
26.4.2011, Ulm: Roxy
28.4.2011, Pahlen: Eiderlandhalle
29.4.2011, Osterholz-Scharmbeck: Stadthalle

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Stream und Video: Deichkind wollen „Keine Party“ – feat. Bela B und Lars Eidinger
Weiterlesen