Highlight: Die Ärzte: Was wir über ihr neues Album wissen

Die Ärzte live auf Tour 2020: Zusatzkonzerte ausverkauft – so kommt Ihr vielleicht noch an Tickets

+++ Dieser Artikel erschien in ähnlicher Form zuerst auf RollingStone.de +++

Ihr konntet bisher keine Tickets für die „In The Ä Tonight“-Tour von Die Ärzte 2020 ergattern? So ging es vielen, die am Donnerstag um 17 Uhr immer wieder die Refresh-Taste ihres Computers drückten, um Tickets für die anstehende Hallen-Tour zu kaufen. Selbst die kurz darauf angekündigten Zusatzkonzerte in Hannover, Leipzig, Hamburg, Dortmund, Frankfurt und München sind bereits ausverkauft. Für Stuttgart gibt es angeblich noch Restkarten.

Vielen kam es so vor, als seien bereits in der ersten Minute sämtliche Tickets vergriffen gewesen – und auch nach einer halben Stunde waren immer wieder nur vereinzelte Tickets erhältlich. Wer also mit Freunden aufs Konzert wollte, hat vermutlich Pech gehabt, doch die Sache scheint noch nicht ganz aussichtslos. Erfahrt hier, wie es vielleicht doch noch mit Tickets für Die Ärzte klappt.

Tipp 1: Auf Rückläufer-Tickets warten

Wer am Donnerstagabend seine hart erkämpften Tickets per Vorauskasse kaufte, bekam eine E-Mail mit der Information, dass der ausstehende Betrag innerhalb von fünf Tagen auf das angegebene Konto überwiesen werden muss. Es ist davon auszugehen, dass viele Fans im Eifer des Gefechts zunächst einmal bei allem zugeschlagen haben, was der Ticket-Shop so hergab, sodass es voraussichtlich nach Ablauf des Überweisungszeitraums zu einigen Rückläufer-Tickets kommen wird. Ob diese dann wieder im Shop auf bademeister.com landen oder an andere autorisierte Vorverkaufsstellen gehen werden, ist unklar. Allerdings stehen die Chancen gut, in den kommenden Tagen doch noch ein paar Karten zu bekommen, solange man die Augen offen hält.

Tipp 2: Auf weitere Zusatztermine warten

In jedem Fall lohnt es sich, die offizielle Ticketseite bademeister.com weiter im Auge zu behalten. Wer gestern nach 17 Uhr weiter die Webseite checkte, erlebte bereits eine Überraschung: Nur kurze Zeit später, nachdem die ersten bekanntgegebenen Termine ausverkauft schienen, wurden noch einige Zusatztermine für Städte wie Berlin, Hannover, Leipzig, Stuttgart und Dortmund hinzugefügt. Wer bis dato nicht die Chance hatte, zuzuschlagen, konnte so Tickets ergattern. Und wer weiß – vielleicht sind noch mehrere Zusatz-Shows geplant? Zwischen den Konzerten gibt es schließlich noch einige Off-Tage, die besetzt werden könnten.

Die Ärzte live auf Tour 2020 – alle bisherigen Termine im Überblick:

  • 07.11.2020
    HANNOVER
    Tui Arena
  • 08.11.2020
    HANNOVER
    Tui Arena
  • 10.11.2020
    LEIPZIG
    Arena
  • 11.11.2020
    LEIPZIG
    Arena
  • 13.11.2020
    KÖLN
    Lanxess Arena
  • 15.11.2020
    BREMEN
    ÖVB Arena
  • 17.11.2020
    AT-WIEN
    Wiener Stadthalle
  • 20.11.2020
    STUTTGART
    Schleyer-Halle
  • 21.11.2020
    STUTTGART
    Schleyer-Halle
  • 24.11.2020
    HAMBURG
    Barclaycard Arena
  • 25.11.2020
    HAMBURG
    Barclaycard Arena
  • 01.12.2020
    DORTMUND
    Westfalenhalle 1
  • 02.12.2020
    DORTMUND
    Westfalenhalle 1
  • 05.12.2020
    ERFURT
    Messehalle
  • 08.12.2020
    FRANKFURT
    Festhalle
  • 09.12.2020
    FRANKFURT
    Festhalle
  • 11.12.2020
    AT-BAD HOFGASTEIN
    Sound & Snow
  • 13.12.2020
    CHEMNITZ
    Messe Chemnitz
  • 15.12.2020
    MÜNCHEN
    Olympiahalle
  • 16.12.2020
    MÜNCHEN
    Olympiahalle
  • 18.12.2020
    BERLIN
    Max-Schmeling-Halle
  • 19.12.2020
    BERLIN
    Max-Schmeling-Halle
  • 21.12.2020
    CH-ZÜRICH
    Hallenstadion

Es ist auch nicht auszuschließen, dass die Band außerdem noch Open-Air-Shows im Sommer plant.

Tipp 3: Andere vertrauenswürdige Ticketseiten checken

Es ist auch möglich, dass zu einem späteren Zeitpunkt auch weitere Tickets bei anderen autorisierten Vorverkaufsstellen angeboten werden. Dies legt auch die Ticketseite der Ärzte nahe: „Bitte kauft eure Karten nur hier auf unserer Seite oder bei autorisierten VVK-Stellen, die entsprechenden Links findet ihr in der jeweiligen Veranstaltung.“ Unter anderem hat auch die Seite muenchenticket.de Karten für Die Ärzte im Olympiapark angeboten beziehungsweise stellt demnächst Karten dort zur Verfügung.

Hier aber auch noch einmal der wichtige Hinweis: Lasst die Finger von dubiosen Wiederverkaufsseiten. Auch Die Ärzte warnen: „Bestellt eure Karten NICHT bei Zweitmarktanbietern wie Ticketrocket, Viagogo, Ticketbande und Konsorten. Diese Anbieter haben von uns keine Karten bekommen, es kann sich nur um Fälschungen oder ungültige Karten handeln. Diese Karten berechtigen NICHT zum Einlass vor Ort und euer Geld seht ihr wahrscheinlich auch nicht wieder!“ Auch bei überteuerten Ebay-Tickets besteht kein Käuferschutz – daher besser auf Nummer sicher gehen und noch etwas abwarten!


30 Jahre Mauerfall: Diese Songs hätte es ohne die Wiedervereinigung so nicht gegeben
Weiterlesen