Die Alben der Woche mit Car Seat Headrest, Boys Noize und Richard Ashcroft

von

Album der Woche: Car Seat Headrest – TEENS OF DENIAL

Teenage-Panorama: Auf seinem dreizehnten (!) Album kommt der Indie-Rock von Will Toledo mit Band besonders forsch daher.

car_seat_headrest_-_teens_of_denial

Die Frage, wie und was man als junger Mensch über die Jahre der Jugend singt, ist im Laufe der vergangenen Monate durch manchen Fan- (AnnenMayKantereit) und Kritiker-Hype (Isolation Berlin) ja wieder eine recht akute geworden. Nun hat der fulminant erquickende Indie-Rock des Will Toledo alias Car Seat Headrest, aufgewachsen in der Peripherie von Washington (siehe ME-Radar 12/15), mit dem musikalischen Ansatz der Genannten zwar kaum etwas gemein – der Drive und die narrative Schläue, mit der sich der 23-Jährige nach TEENS OF STYLE aus dem vergangenen Oktober nun auf TEENS OF DENIAL zurück in seine Teenagerjahre gräbt, darf man derweil als höchst vorbildlich bezeichnen.

>>> zur vollständigen Review von TEENS OF DENIAL

 

boysnoize_maydayBoys Noize – MAYDAY

Ein Early -90s-Rave-Flashback mit langen Atempausen und nur einem Hit.

>>> zur Review von MAYDAY

Boys Noize – Starchild feat. POLIÇA (Official Audio) auf YouTube ansehen

Diverse_Day_of_the_Dead_(Red_Hot_Organization)_(Front_Cover)Diverse – DAY OF THE DEAD

Ein Mammut-Tribut an Grateful Dead: lang, exzellent besetzt, sorgfältig  kuratiert – mit leichten Abzügen in Sachen Vielfalt, denn es dominiert die männliche Indie-Rock-Perspektive.

>>> zur Review von DAY OF THE DEAD

https://www.youtube.com/watch?v=4paT-FtAHzU

FewsFews – MEANS

Eine der großen Hoffnungen des Indie-Rock schafft es auf seinem Debüt, nicht als Trauerfall zu enden.

>>> zur Review von MEANS

 

gemma-ray-exodus-suite-9028Gemma Ray – THE EXODUS SUITE

Düsterer Folkpop, der seine Spannung nicht halten kann

>>> zur Review von THE EXODUS SUITE

 

Karate Andi_Turbo_CoverKarate Andi – TURBO

Der Boss vom Hinterhof bleibt sich auf seinem neuen Album treu und liefert fette Punchlines mit der gewohnten Portion Asozialität auf erstklassigen Beats.

>>> zur Review von TURBO

 

Marissa NadlerMarissa Nadler – STRANGERS

Ein Fest soll sie sein, die Apokalypse – die US-Sängerin und Songwriterin probt die Katharsis in tiefvioletten Songs.

>>> zur Review von STRANGERS

Marissa Nadler – Katie I Know (Official Audio) auf YouTube ansehen

Pantha du PrincePantha Du Prince – THE TRIAD

How deep is your Kling-Glöckchen-Reduktions-Techno? (Kann Spuren von sphärischem Gesang enthalten!)

>>> zur Review von THE TRIAD

 

Richard AshcroftRichard Ashcroft – THESE PEOPLE

Die Größe des Altmeisters des psychedelischen Britpop ist längst nur noch Behauptung.

>>> zur Review von THESE PEOPLE

 

 


The National kommen auf Deutschland-Tour 2023 – hier die Termine
Weiterlesen