Mighty Oaks im Livestream mit  


Die erste gute Nachricht 2017: Kimye, North und Saint geht es offenbar gut

von

Seid doch ehrlich, darauf habt Ihr seit Monaten gewartet. Nachdem Kim Kardashian Anfang Oktober in ihrem Apartment in Paris überfallen und ausgeraubt wurde, hatte sie jeglichen Kontakt zur Öffentlichkeit in Form von Social-Media-Accounts eingestellt. Aber am 3. Januar 2017 meldete sie sich wieder – mit einem Wohlfühl-Video, das in ihrer App und auf YouTube veröffentlicht wurde.

Endlich wissen wir, was im Hause Kardashian-West passiert, denn das Video ist eine Aneinanderreihung von privaten Clips von Kanye und Kim, mit Fokus auf die beiden Kinder North und Saint. Zum Schluss sehen wir Kimye in enger Umarmung, während North ein paar Runden auf dem Karussell dreht.

https://youtu.be/JdGJMnLstCo

Was uns dieses Video wohl in erster Linie sagen soll? Dass Kimye und ihre beiden Kinder eine ganz normale, glückliche Familie sind. Zuletzt sah die ganze Welt dabei zu, wie Kanye West langsam durchdrehte, seine Konzerte und danach die ganze Tour absagte und schließlich mit einer Psychose ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Darauf folgten Trennungs- und Scheidungsgerüchte, die sich nun wirklich als falsch erweisen sollen – denn guckt mal, im Video ist doch alles so schön!

Während Kanye West sich ausgerechnet im Trump Tower wieder blicken ließ und damit Gerüchte um eine Präsidentsschaftskandidatur befeuerte, scheint Kim Kardashian ihre Fans Stück für Stück wieder mit der vollen Dröhnung unnötiger Details aus ihrem Leben zu versorgen. Auf Instagram meldete sie sich nämlich auch wieder zu Wort, äh, Bild. Was für ein Glück!

family

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

Merken


Kanye West lädt Marilyn Manson zur dritten DONDA-Listening-Party ein
Weiterlesen