Spezial-Abo

Die Filmtrailer der Woche: Vin Diesel, Neymar (!), De Niro und das Regiedebüt von Natalie Portman

von

Es ist wieder Trailer-Zeit: Diese Woche gibt es allerlei hochkarätiges Vorschau-Material. Egal ob Robert De Niro als Boxtrainer, Western, Mondlandung oder die hebräisch sprechende Natalie Portman. Uns erwartet vor allem ein vollgepackter Kino-September. Wir wünschen Euch viel Spaß mit der wöchentlichen Kinovorschau zur heißesten Zeit des Jahres:

xXx – The Return of Xander Cage

Aller guten Dinge sind Drei: Vin Diesel kehrt im dritten Teil von „xXx“ als Xander Cage zurück und sorgt selbstverständlich für Chaos und Zerstörung. Die Story? Unwichtig! Xander fährt Ski im Dschungel, Motocross im Meer und kickt Bösewichte vom Motorrad. Sogar Fussballstar Neymar hat einen kleinen Auftritt, bei dem er – natürlich – irgendetwas kickt. „Disturbia“-Regisseur D.J. Caruso übernimmt die Leitung und neben Diesel sind auch Samuel L. Jackson und Nina Dobrev mit von der Partie. Ab 19. Januar 2017 macht Xander Cage die Kinos in Deutschland unsicher.

The Remains


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Zugegeben: Das Konzept von „The Remains“ wirkt etwas konventionell. Eine Familie zieht in ein altes Haus und wird bald von bösartigen, paranormalen Erscheinungen gejagt. Grund dafür sind meistens die Vorbesitzer des Hauses, hier war es eine Dame, die in der damaligen Zeit Geisterbeschwörungen veranstaltete. Als sie auf dem Dachboden eine alte Kiste finden, beginnt eine übernatürliche Lebensform die Kontrolle über die Familienmitglieder zu übernehmen. Das Drehbuch stammt von Thomas Della Bella, der mit „The Remains“ ebenfalls sein Regiedebüt feiert. Der deutsche Kinostart ist der 5. August 2016.

The Lost Arcade


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Die Dokumentation von Produzentin Irene Chin und Regisseur Kurt Vincent beschreibt den Wandel von New Yorks Spielhallen im Laufe der Zeit. Der Film behandelt die Kultur der amerikanischen Arcades und der bunten Gemeinschaft, die in ihnen zusammenkam, vor allem in der zentral gelegenen Chinatown Fair, im Herzen der Stadt.

Hands of Stone

https://www.youtube.com/watch?v=1W1L0WnVnjY

Nach „Wie ein wilder Stier“ wagt sich Robert De Niro wieder in den Boxring, dieses Mal jedoch als Trainer. In „Hands of Stone“ trainiert er als Ray Arcel den legendären Boxer Roberto Durán, der hier von Edgar Ramírez verkörpert wird. Das biographische Drama orientiert sich natürlich am Leben des echten Boxers, der mit 16 im Ring debütierte und den Titel „Steinerne Hand“ trug. Denn einer Anekdote zu Folge, schlug er einst ein Pferd mit einem einzigen Hieb K.O.. Der Film von Jonathan Jakubowicz ist seine erste große internationale Produktion, die aber leider noch keinen deutschen Starttermin besitzt.

In a Valley of Violence


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren



Schauspielerin Kelly Preston ist tot
Weiterlesen