„Die Simpsons“: Smithers schafft es mit seinem Partner auf Magazin-Cover

von

Die Simpsons-Figuren Waylon Smithers und sein Partner Michael De Graaf haben es auf das Cover des Attitude Magazine geschafft. Smithers hatte bereits 2016 sein Coming-out in der Serie und fand dann im vergangenen Jahr in der Episode „Porträt eines jungen Lakaien in Flammen“ seine große Liebe in De Graaf, der in der Serie ein berühmter Modedesigner ist.

Dem fiktionalen Pärchen wurde jetzt das Cover für die März/April-Ausgabe des Attitude Magazine gewidmet. Das Coverbild erinnert an die berühmte Szene aus dem Zeichentrickfilm „Susi und Strolch“.

Die Ausgabe enthält außerdem ein Interview mit dem Charakter Smithers über sein Leben als schwuler Mann in einer Kleinstadt.

Auf die Frage, wann er das erste Mal gemerkt habe, dass er schwul sei, antwortet Smithers im fiktiven Interview: „Nun, ich erinnere mich, dass ich ‚A Street Car Named Desire‘ gesehen habe und mich unglaublich von dem attraktiven Mann auf der Leinwand angezogen fühlte, der eine so starke, rohe sexuelle Energie hatte – Karl Malden, der Stanleys Freund spielt. Seitdem habe ich ein Poster von ihm in meinem Schlafzimmer“.

Angesprochen auf die Coming-Out-Episode aus dem vergangenen Jahr sagte Co-Autor Johnny LaZebnik, der auch die Inspiration für die Storyline war: „So oft sind schwule Liebesgeschichten nur eine Nebenhandlung und Anspielung oder werden in einer Art Montage oder als Pointe gezeigt. Und ich glaube, worüber ich mich wirklich gefreut habe bei dieser Episode ist, dass wir den Anfang, die Mitte und wer weiß, vielleicht auch das Ende einer schwulen Beziehung sehen, um wirklich auf das Wesentliche einzugehen, wie schwule Menschen sich treffen und daten“.

Die Episode „Porträt eines Lakai in Flammen“ wird am 21. Februar 2022 erstmals in deutschen Fernsehen ausgestrahlt.


Nach Pearl Jams abgesagtem Wien-Konzert: Fans reagieren frustriert und verärgert
Weiterlesen