Highlight: Die 50 besten Songs des Jahres 2017

Diese Ideen sollten deutsche Festivals vom Sziget 2018 klauen

Beleuchtete Zeltplätze

Auf der Insel in Budapest glitzert und leuchtet es eh‘ an allen Ecken und Enden. Nur logisch, dass die überall verteilten Zeltplätze ebenfalls zart illuminiert sind. Netze aus Lichterketten hängen über den diversen Camping-Areas, manchmal werden auch die Bäume noch mit Leuchtröhren dekoriert. Das sieht nicht nur hübsch aus und lässt Bühnen mit Zelte verschmelzen, sondern sorgt auch für Sicherheit im Dunkeln. Außerdem verkommen die Zeltplätze nicht im Schutze der Dunkelheit zu Müllhalden.

Tanzkurse

Schnell noch die richtigen Moves für den Rest des Tages lernen: Auf dem Sziget kein Problem.

Eine von gefühlt endlos vielen Aktivitäten auf dem Festival. Vor der LGBTQ-Venue (sowieso schon eine gute Idee), einem hübsch verspiegelten Holzverhau, finden täglich mehrfach Tanzkurse statt. Dort lernt man zum Beispiel Voguing. Macht Spaß, frisst die Zeit bis zum nächsten Headliner weg und ist direkt auf dem Festival anwendbar.

Karaoke Stage

Wer Lust auf verbale Eskalation hat, ist hier richtig. Karaoke Stages sind zwar keine Seltenheit, aber auf dem Sziget stehen nicht einzelne besoffene Selbstdarsteller auf der Bühne, sondern die gesamte Crowd. Auf der Leinwand gibt es dann für alle gleichzeitig Greatest Hits mit den Lyrics, zu denen sich dann etliche Leute die Seele aus dem Leib singen. Bei „Bohemian Rhapsody“ spielten sich auf dieser Mini-Stage epische Szenen ab.

XS Land

Rollstuhlfahrern wird bei der Anreise und beim Camping auf dem Festival geholfen.

Für Rollstuhlfahrer und Behinderte ist so ein Festival natürlich keine einfache Sache. Aber es ist machbar, wenn es wie beim Sziget einen eigenen Zeltplatz für körperlich Beeinträchtigte samt passender sanitärer Anlagen und fleißigen Helfern gibt. Und damit alle anderen Gäste die Alltagsschwierigkeiten von zum Beispiel Rollstuhlfahrern nachvollziehen können, gibt es beim Sziget auch das XS Land, in dem man selbst mit dem Rollstuhl fahren kann und dann merkt, welche Hürden es für Behinderte zu überwinden gibt.

Tribute Stage

Wenn die Gorillaz, Arctic Monkeys und Kendrick Lamar bereits die Main Stage besetzen, müssen andere Rockbands natürlich aus Budget- und Zeitgründen bis zu einem anderen Jahrgang warten. Als Ersatz hat man sich in Budapest etwas einfallen lassen. Auf einer Tribute Stage spielen Cover-Bands von Limp Bizkit, Rage Against the Machine, Metallica oder Pearl Jam. Klingt halbgeil? Ist spätestens dann sensationell, wenn Leute aus diversen Nationen einen Moshpit bilden und „RAMMSTURM, RAMMSTURM“ brüllen!

Main Stage zeitig schließen

Die Gorillaz um Damon Albarn schlossen am Donnerstag die Main Stage.

Wer viele Kunstzonen, Mini-Stages und Newcomer auf sein Festival lädt, sollte ihnen auch die entsprechende Aufmerksamkeit garantieren. Es hilft, das konnte man beim Sziget 2018 wieder sehen, die Main Stage nicht all zu spät zu schließen. Beim Sziget ist auf der Megabühne täglich um 23 Uhr Schluss, die diversen kleineren Attraktionen und Bands quellen dann zwangsläufig vor weiteren Besuchern über. Mittel- oder noch unbekannte Künstler haben so die Chance, ein neues Publikum zu erobern.

Daniel Krüger
Koncz Márton
Sziget Festival

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Sziget Festival 2019: So war es auf Ungarns „Insel der Freiheit“ mit The National, Wanda und Post Malone
Weiterlesen