Spezial-Abo

Disney plant noch mehr neue „Star Wars“-Filme als bisher

von

Disney-Vorstand Bob Igler gab neue Pläne für „Star Wars“ bekannt. Neben der geplanten Trilogie und den erweiternden Spin-Offs wird es auch nach 2019 „Star Wars“-Filme geben.

Gegenüber BBC Newsbeat bestätigte Igler, dass nach Veröffentlichung von „Episode IX“ 2019 weitere Filme geplant sind.

„Es gibt fünf ‚Star Wars‘-Filme – vier weitere mit ‚Episode VII: Das Erwachen der Macht‘ – die in unterschiedlichen Phasen der Entwicklung und Produktion sind,“ so Igler. „Danach wird es mehr geben. Ich weiß nicht wie viele, ich weiß nicht wie häufig.“

Igler erwartet zudem noch einige „Marvel“-Filme, ebenfalls Disney-Produktionen. Dass die Leute irgendwann von Superhelden-Filmen gelangweilt sein könnten, weist er ab. „Ich denke nicht, dass das passiert. Wir erhöhen ständig das Niveau, wenn es darum geht, Geschichten zu erzählen, die sie zurückbringen, sie begeistern. Das ist unser Job.“

https://youtu.be/VC18mrZJYao

Disney gab vor Kurzem bekannt, die Veröffentlichung des nächsten „Star Wars“-Films auf Dezember 2017 zu verschieben, sieben Monate später als zunächst geplant. Grund dafür könnte der erfolgreiche Start von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ im letzten Dezember (2015) sein.

Der Film hat bisher über 1,8 Milliarden US-Dollar eingespielt, was ihn zum dritterfolgreichsten Film aller Zeiten nach James Camerons „Avatar“ und „Titanic“ macht.


„WandaVision“-Staffelfinale lässt Disney+ zusammenstürzen
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €