Spezial-Abo



Alice Merton im Livestream mit  


Dream Wife teilen neuen Song „Hasta La Vista“ und Podcastserie

von

Dass wir ein Faible für Dream Wifes Gitarren-Rock mit Riot-Grrrl-Anleihen haben, ist längst bekannt. Ihr Debütalbum erhielt im Januar 2018 von ME-Autorin Sabine Winkler fünf von sechs möglichen Sternen. In ihrer Review schrieb sie: „Man will mehr, nächtelang mit Dream Wife durchrocken, nie mehr auseinandergehen.“ Und jetzt gibt es mehr. Das britisch-isländische Dreier-Gespann, das sich aus einem Kunststudium-Projekt ergeben hat, präsentiert mit „Hasta La Vista“ eine neue Single. Für ihren dazugehörigen Clip hat die Band Aufnahmen aus ihren Kindheitstagen zusammengeschnitten. Durch die wackelig-körnigen Bilder von Strandtagen, Spielplatzbesuchen und gemütlichen Momenten in den Armen der Eltern besticht das Video vor allem durch seinen Retro-Charme.

Seht Euch hier das Musikvideo zu „Hasta La Vista“ an:

Dream Wife – Hasta La Vista auf YouTube ansehen

„Hasta La Vista“ ist bereits der zweite Vorbote auf das am 3. Juli 2020 erscheinende zweite Album von Dream Wife. Anfang März veröffentlichte das Trio das Stück „Sports!“.

Dream Wife – Sports! auf YouTube ansehen

Die neue Platte wird „So When You Gonna…“ heißen und wurde von der Band zusammen mit der Produzentin Marta Salogni aufgenommen. Den Albumtitel nutzten Dream Wife gleich noch für ihr neues Podcast-Format, in dem sie Frauen aus der Musikwelt zum Gespräch bitten. Für die erste Folge, die ebenfalls ab heute auf allen Streamingplattformen verfügbar ist, haben sie sich mit ihrer Produzentin unterhalten. Salogni arbeitete schon mit Artists wie Björk, Holly Herndon und FKA Twigs zusammen.

Jede Woche soll eine neue Podcast-Episode an den Start gehen. Als nächstes werden dabei die Videoregisseurin Aidan Zamiri, die Musikerin Estela Adeyeri sowie die Agentin bei Paradigm, Adele Slater, zu Wort kommen.


Jan Müllers „Reflektor“-Kolumne, Folge 5: Live aus dem Schlachthof
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €