„DSDS“: Florian Silbereisen wird als Nachfolger von Dieter Bohlen gehandelt

von

Beerbt Florian Silbereisen Pop-Titan Dieter Bohlen bei DSDS? Wie unter anderem die „Bild“-Zeitung  berichtet, soll RTL großes Interesse daran haben, den Schlagerstar und Traumschiff-Kapitän als Juror der beliebten Castingshow zu verpflichten. Allerdings soll man sich noch in der Gesprächs- und Verhandlungsphase befinden, ein Vertrag wurde bislang nicht unterzeichnet.

Silbereisen hat bereits „DSDS“-Erfahrung

Dass ausgerechnet Silbereisen das ehemalige Modern-Talking-Mitglied beerbt, ist durchaus nachvollziehbar: Der 39-Jährige war bereits im März 2020 als Juror eingesprungen, nachdem Xavier Naidoo während der laufenden Produktion vom Sender entlassen wurde. Dies hatte Bohlen selbst auf seinen sozialen Kanälen angekündigt und als Sensation bezeichnet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen)

Bohlen in 19. Staffel nicht mehr dabei

Im März 2021 wurde bekannt, dass Bohlen — seit der ersten Staffel der Casting-Show Teil der Jury — ab Staffel 19 nicht mehr dabei sein wird. Krankheitsbedingt musste Bohlen bei in seiner letzten Staffel zwei Live-Shows aussetzen und wurde von Thomas Gottschalk vertreten. In einem Instagram-Video erörterte Bohlen die Gründe der Trennung — RTL wolle familienfreundlicher werden, er hingegen sei eher „ein Revoluzzer“ der ein wenig „auf die Kacke haut“, so Bohlen sinngemäß.


Velvet Underground over Billie Eilish: Warum Josef Winkler „Jein“ zur Modernen Welt sagt
Weiterlesen