Dustins Hoodie aus „Stranger Things 2“ bringt Museum Millionen-Umsatz ein

Ihr habt „Stranger Things 2“ geguckt und Euch gefragt, wo Ihr Dustins lilafarbenen Hoodie mit Brontosaurus-Print kaufen könnt? Nun, Ihr seid nicht die einzigen mit dieser Überlegung. Der Pulli, den Dustin (gespielt von Gaten Matarazzo) in den ersten Folgen der zweiten „Stranger Things“-Staffel trägt, hat sich im Handumdrehen zu einem Kultteil entwickelt.

Das Stück, das Mitte der 80er als Merchandise-Produkt einer Wanderausstellung im Science Museum Of Minnesota erhältlich war, wurde über Nacht für absurd hohe Summen in Online-Auktionen gehandelt, das Museum mit hunderttausenden Anfragen bombardiert.

Das ehrenamtlich geführte Museum aus St. Paul versprach den „Stranger Things“-Fans, das Kleidungsstück so schnell wie möglich neu aufzulegen – mit riesigem Erfolg: An einem einzigen Tag wurden 80.000 Exemplare des Oberteils über den Online-Store des Museums verkauft. Der Andrang führte nicht nur dazu, dass die Server unter der Last kapitulierten, sondern auch dazu, dass sich die Non-Profit-Institution über eine Finanzspritze in Höhe von 3 Millionen Dollar freuen kann.

Anzeige

Das Science Museum Of Minnesota bietet nun nicht nur den klassischen, von Dustin getragenen, Hoodie, sondern auch einen Pullover mit Rundhalskragen und T-Shirts mit dem berühmten Brontosaurus-Print auf lila Hintergrund an. Für ein Shirts zahlt Ihr knapp 20 Euro, der Hoodie geht mit gut 37 Euro ins Geld.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Blümchen, Scooter, Reinhold Beckmann - Happy Hardcore 2019: Die Popwoche im Überblick
Weiterlesen