Eine US-Firma macht jetzt Fußmatten aus Eurem Lieblingskonzert

von

Endlich wissen wir, was wir mit all den alten Konzerttickets machen können. Die US-amerikanische Firma Lakeside Photo Works bietet einen Service für die Hamsterer unter den Musikfans an. So können nostalgische Konzertbesucher ihre alte Eintrittskarte in eine Fußmatte verwandeln. Das Original kann entweder per Post zum Sitz nach LA geschickt, oder als Scan direkt auf die Webseite hochgeladen werden.

Auch die eigenen Fotos vom Auftritt werden als Motiv angenommen. Falls man sich nicht die Füße an der Lieblingsband abtreten möchte, kann man zur Alternative auf eine Kaffeetasse umsteigen. Die Matten sind in verschiedenen Größen erhältlich und fangen bei einem Preis von 34 US-Dollar an.

Ob die Matten auch an Adressen in Deutschland geliefert werden, oder ob man auf Services wie „MyUS“ zurückgreifen muss, ist auf der Webseite nicht eindeutig erkennbar. Sobald unsere Anfrage  bei Lakeside diesbezüglich beantwortete wurde, wird dieser Artikel aktualisiert.


Mein erstes Festival „ohne Pandemie“: In einem Land vor unserer Zeit
Weiterlesen