Toggle menu

musikexpress

Suche

Emika: Neues Video zu “Professional Loving” und Free Track “Pretend”

von

Heute, am 04.Oktober, steht das gleichnamige Debütalbum von Emika in den Läden.  Die 25-jährige Produzentin geht dabei eigentlich nur ihren Interessen nach, denn sie sagt: “Ich war schon immer an Sounds interessiert“. Und was dabei herauskommt, ist ein Album, in dem man die  Genre-Trilogie: Dubstep, Techno und Pop wiederfindet.

Und so kommt sie zu den Sounds, die sich in ihrem Debüt zu ihrem eigenen Sound vereinen. Dabei hat sie ein Album gemacht, das für den Hörer zwei für sie unterschiedliche Dinge zusammenführt – Musik und Sound. Emika sagt: ” Wenn ich Klavier spielte, achtete ich auf das Geräusch der Pedale. Der Lärm meiner Heizungsanlage in meinem Haus hat mich nachts erschreckt. Ich habe klassische Musik studiert. Dieses Studium hat sehr viel mit Papier zu tun – es gab den Sound, den die Pedale meines Pianos verursachten, und es gab die Musik auf dem Papier, die für mich nie richtig Sinn ergeben hat. Musik und Sound kamen mir fast wie zwei unterschiedliche Dinge vor.

In ihrem neuen Video zum Song “Professional Loving” ist es ein Spiel mit dem Feuer, das den düsteren, kühlen Sound kaum erwärmen kann. Jede Bewegung, jedes Bild wird von Emikas Musik entschleunigt – so, wie es der Sound dirigiert. Es fühlt sich an, als würde sie die Zeit anhalten sowie Augen und Ohren der Hörer hypnotisieren wollen. Dabei ist es einfach nur der Rhythmus ihrer Musik, der uns anhält, nicht abzuschweifen, sondern mit voller Aufmerksamkeit bei “Professional Loving” zu bleiben…

Den Free Track von Emikas “Pretend” im Kyle Hall Remix erhält man, wenn man sich für ihren Newsletter auf ihrer Homepage einschreibt.

mehr: , , , , ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen