Highlight: Diese Musiker haben die meisten Instagram-Follower

Eminem bietet Justin Bieber seine Hilfe an

Ob bei Usher, Will Smith, Oprah oder Metallica: Justin Bieber genießt allerlei prominente Anerkennung. Nun soll sich sogar der Rapper Eminem zum „Belieber“ bekannt und dem Teenie-Star seine moralische Unterstützung angeboten haben, berichtete der Manager von Eminem.

Kürzlich prasselte – mal wieder – ein Shitstorm über Justin Bieber herab, da er sich bei seiner Süd-Amerika-Tour eher unbeliebt gemacht hatte. Sein angeblicher Bordellbesuch in Brasilien, sowie der Tritt der argentinischen Nationalflagge von der Bühne sorgte für viele negative Schlagzeilen über den weltbekannten Teenie-Star.

Dass Justin Bieber in Folge dessen von vielen Prominenten Unterstützung angeboten bekam, ist wohl seinem noch immer zarten Alter zu verdanken. Nachdem öffentlich wurde, dass Bieber regelmäßige Anrufe von Will Smith bekommt, hat nun auch Eminems Manager Paul Rosenberg bekannt gemacht, dass Bieber des Rappers größte Sympathie genießt.

„Wenn du jemals Eminem bitten würdest mit ihm zu reden, würde er es augenblicklich machen. Er sorgt sich um den Jungen“, soll Rosenberg Biebers Manager Scooter Braun anvertraut haben.

Bieber selbst versicherte, es kümmere ihn nicht, was Andere über ihn denken oder schreiben. Er sei stolz auf den Mann zu dem er sich entwickle.

Eminem genießt derweilen alles andere als negative Schlagzeilen: Nachdem er bei den MTV Music Awards in Schottland für Furore sorgte, knackte er kürzlich mit 18 Songs in den Top 100 den Rekord der aktuellen Streaming-Charts.

Sein neues Album THE MARSHALL MATHERS LP 2 ist seit dem 5. November 2013 auf dem Markt.


Diese Musiker haben die meisten Instagram-Follower
Weiterlesen