Highlight: 30 Jahre World Wide Web: Mit diesen 10 Erfindungen hat das Internet die Musikwelt verändert

ESC 2019: Das sind die Favoriten der Twitter-User

Am morgigen Samstag, dem 18. Mai, steigt in Tel Aviv das große Finale des diesjährigen Eurovision Song Contests. Nach dem gestrigen zweiten Halbfinale stehen nun alle Endrunden-Teilnehmer fest, bei den Buchmachern gilt der Niederländer Duncan Laurance seit Tagen als Favorit, dahinter wechseln sich die Australierin Kate Miller-Heidke und der Schwede John Lundvik auf der Verfolgerposition ab. Aber wer traut im Jahr 2019 noch Wettquoten? Der einzige ernsthafte Erfolgsindikator für die Digital-Natives-Generation sind natürlich die Twitter-Mentions.

Bei dem vom Social-Media-Analysetool Talkwalker erstellten Ranking führt der Spanier Miki Nuñez vor dem französischen Kandidaten Bilal Hassani und dem Italiener Mahmood. Die deutschen „Hoffnungsträger“ S!sters sind nicht in den erfassten Top Ten, die ihr im Folgenden im Überblick findet:

  1. Miki Nuñez – @mikiot2018 – Spanien – im Finale
  2. Bilal Hassani – @iambilalhassani – Frankreich – im Finale
  3. Mahmood – @mahmood_music – Italien – im Finale
  4. Kate Miller-Heidke – @kmillerheidke – Australien – im Finale
  5. Michael Rice – @michaelriceoff – Großbritannien – im Finale
  6. Duncan Laurence – @duncanlaurence – Niederlande – im Finale
  7. Sergey Lazarev – @sergeylazarev – Niederlande – im Finale
  8. Luca Hänni – @haenni_luca – Schweiz – im Finale
  9. Tamara Todevska – @tamaratodevska – Nord-Mazedonien – im Finale
  10. Sarah McTernan – @sarah_mcternan – Irland – NICHT im Finale

Auch unsere Favoriten aus dem ersten Semifinal, die Slowenen Zala Kralj und Gašper Šantl, scheinen nicht die Gunst der Twitter-Gemeinde für sich gewonnen zu haben. Wie es für sie, S!sters, Miki Nuñez und die anderen 23 Finalteilnehmer laufen wird, könnt ihr am morgigen Samstag, dem 18. Mai, ab 21 Uhr live in der ARD sehen – natürlich moderiert von ESC-Urgestein Peter Urban.

Das Ranking beruht auf Daten des Social-Media-Analysetools Talkwalker.


ESC 2019, erstes Halbfinale: Die wichtigsten Erkenntnisse – und unser Favorit
Weiterlesen
Kooperation