Toggle menu

musikexpress

Suche

Exklusiv: Sven Regener liest aus seinem neuen Lehmann-Roman „Wiener Straße“ vor

von

Falls das noch wer nicht wusste: Sven Regener hat einen neuen Roman geschrieben. „Wiener Straße“ heißt der, ist jetzt gerade bei Galiani erschienen und erzählt, wie könnte es anders sein, die Geschichte vom guten alten Frank Lehmann und seinen Freunden weiter.

Die Inhaltsbeschreibung:

„’Wiener Straße’ beginnt im November 1980, an dem Tag, an dem Frank Lehmann mit der rebellischen Berufsnichte Chrissie sowie den beiden Extremkünstlern Karl Schmidt und H. R. Ledigt in eine Wohnung über dem Café Einfall verpflanzt wird, um Erwin Kächeles Familienplanung nicht länger im Weg zu stehen. Österreichische Aktionskünstler, ein Fernsehteam, ein ehemaliger Intimfriseurladen, eine Kettensäge, ein Kontaktbereichsbeamter, eine Kreuzberger Kunstaustellung, der Kampf um die Einkommensoptionen Putzjob und Kuchenverkauf, der Besuch einer Mutter und ein Schwangerschaftssimulator setzen eine Kette von Ereignissen in Gang, die alle ins Verderben reißen.“

Klingt so, als würdet Ihr gerne mehr daraus hören? Könnt Ihr, wir haben nämlich eine exklusive Leseprobe für Euch, die Ihr nicht mal selbst lesen müsst. Gelesen wird das Kapitel mit dem klamaukigen Titel „P. Immels deutsche Seite“ nämlich vom Autor Sven Regener persönlich. Bitteschön:

„Wiener Straße“ ist nach „Herr Lehmann“ (2001), „Neue Vahr Süd“ (2004), „Der kleine Bruder“ (2008) und „Magical Mystery“ (2013) Regeners bereits fünfter Roman, in dem es mehr oder weniger um Frank Lehmann und das Berlin der 80er und 90er Jahre geht. „Herr Lehmann“ wurde 2003 von Leander Haußmann mit Christian Ulmen in der Hauptrolle verfilmt, aus „Neue Vahr Süd“ wurde ein Fernsehfilm mit Frederick Lau. Die Verfilmung von „Magical Mystery“ und damit die Geschichte von Frank Lehmanns Kumpel Karl Schmidt und des deutschen Technos ist gerade in den deutschen Kinos angelaufen.

Das aktuelle Album von Regeners Band Element Of Crime hießt LIEBLINGSFARBEN UND TIERE und erschien 2014.

Sven Regener im Interview: “Für mich ist Streaming der 1-Euro-Shop der Musik”

mehr: , ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen