Spezial-Abo

Feist: „Metals“ im Stream und Track by Track-Interview

von

Es ist jetzt schon soweit  – man kann sich das neue Album „Metals“ der Kanadierin Feist anhören, bevor es am 30. September in den Läden steht. Es gibt zwar nur 90 Sekunden von jedem Track zu hören, aber das Albumprelistening ist reizend genug.

Denn „Wer sich mit dieser so ruhigen, ruhenden Platte länger beschäftigt, wird allerdings merken, dass in ihr eine ungeheure Dynamik steckt (und sich davon mitreißen lassen), und mit Blick auf die überraschend lange Instrumenten- und Instrumentalisten-Credits vielleicht auch bemerken, wie viel Arbeit und Feinsinn in den Arrangements verborgen sind. Eine Regel wird dabei allerdings in jedem Takt befolgt: Alles und jedes wird getan, um Leslie Feists Stimme ins beste Licht zu setzen! „Den zerbrechlichen Ton, das feinste Vibrato, den Soul, das Jauchzen und das Hauchen, der summende Konsonant. Als Dank dafür singt sie auf „Metals“ so großartig wie noch nie.“ (ME-Redakteur Oliver Götz)

„Metals“ ist in Zusammenarbeit mit Chilly Gonzales und Mocky sowie Produzent Valgeir Sigurðsson im kalifornischen Big Sur entstanden und hier kann man es hören:

Und wer sich „Track by Track“ von Leslie Feist die „Metals-Welt“ erklären lassen will, der kann sich hier anhören, was sie sich bei den zwölf Tracks auf ihrem neuen Album gedacht hat:


Cro veröffentlicht neue Single „Smooth“
Weiterlesen