Spezial-Abo
🔥16 Musiker, die sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen

Foals beim Southside

Bisher hab ich nur einen Song von den Foals im Fernsehen kennen gelernt. Der erste Eindruck war sehr gut, also bin ich alleine (ohne meine Festival-Freunde) ins heiße, volle Tent geschlendert und hab mir mal den Gig angesehen. Ich war deshalb vom Auftritt völlig begeistert, da ich noch nie durchgängig zu solchen Gitarren und Beats tanzen wollte/konnte. Die Stimmung im Zelt war großartig und ich konnte meinen Augen nicht trauen, als ein Gitarrist auf den rechten Bühnenrand kotzte (!), da er vor lauter Gitarrengewackel überlastet war. Vielleicht waren auch die Cola-Whiskeys zum Aufwärmen vor dem Konzert schuld. Nachdem der Fleck mit Handtüchern bedeckt wurde ging das Konzert weiter.Bei so viel Ekstase waren mir dann die nackten Männer- oberkörper im kleinen Indie-Moshpit, in dem ich mich befand, auch egal.

Christian Lehmann – 20.07.2008


Ein Konzert mitten in der Corona-Krise: Schaut Euch hier die Bilder an
Weiterlesen