Spezial-Abo
Highlight: 13 Acts, die wir auch nach ihrem Mainstream-Durchbruch gut finden

France Galls Alben werden von Jack Whites Third Man Records neu aufgelegt

„Baby Pop“, „1968“ und „Poupée de Cire, Poupée de Son“ gehören zu den drei Werken, die sich Jack Whites Label Third Man Records herausgesucht hat, um sie nun noch einmal auf Vinyl herauszubringen und so der 2018 verstorbenen France Gall zu ehren. 

Schaut Euch hier das Unboxing-Video an:

Die neuen Pressungen werden ab dem 21. Februar 2020 erhältlich sein. Dazu heißt es auf der Website: „Third Man Records freut sich, drei Alben der erfolgreichen französischen Sängerin France Gall ankündigen zu können.“

Insgesamt veröffentlichte France Gall 28 Alben, auch in Zusammenarbeit mit Größen wie Serge Gainsbourg und Michel Berger. Ihre Karriere bekam im Jahr 1965 Aufwind, als sie als 17-Jährige beim Eurovision Song Contest zur Siegerin gekürt wurde. 2018 starb sie im Alter von 70 Jahren. 

So sah der Gewinner-Auftritt aus:

Hier geht’s zur Vorbestellung von France Galls „Baby Pop“, „1968“ und „Poupée de Cire, Poupée de Son“.


Hype beiseite: 8 Podcasts, die sich wirklich lohnen
Weiterlesen