• Serge GainsbourgNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Mutter-Tochter-Gespräch mal anders: Charlotte Gainsbourg hat einen Film über ihre Mutter Jane Birkin gedreht. „Jane By Charlotte“ feiert am Donnerstag in Cannes Premiere. Hier gibt’s den ersten Trailer.

    Erster Trailer zu „Jane by Charlotte“ von Charlotte Gainsbourg und mehr Charlotte Gainsbourg

  • Vor 50 Jahren veröffentlichte Serge Gainsbourg sein Album HISTOIRE DE MELODY NELSON. Vor 30 Jahren starb er. Das Album machte aus einem Chansonnier endgültig einen Star, der die französische Popmusik entscheidend prägte – eine Spurensuche in Vergangenheit und Gegenwart.  Mai 2021

    Der Weinstein des Chanson: Wie aus dem Chansonnier Serge Gainsbourg ein Star wurde und mehr International

  • Gewalt, Intrigen, Affären, Drogenorgien und Tod – diese zehn Paare aus der Popgeschichte hätte es zum Wohle der jeweiligen Frauen lieber nie gegeben.  Jan 2021

    🔥 Das sind die 10 toxischsten Promi-Paare der Popwelt und mehr Cher

  • Damit nicht genug der Fan-Verehrung: Auch die Handschriften von Leonard Cohen und Chansonnier Serge Gainsbourg stehen zum Download bereit.  Apr 2018

    Mit diesen Fonts könnt Ihr jetzt schreiben, wie es David Bowie, Kurt Cobain oder John Lennon taten und mehr David Bowie

  • „Ich Liebe Dich… (Ich Dich Auch Nicht)“ ist der jüngste Output aus Mick Harveys großem Serge-Gainsbourg-Projekt. Seht das neue Video hier zuerst. Aber bitte mit Kopfhörer!  Feb 2017

    NSFW: Mick Harvey und Andrea Schroeder stöhnen sich auf Deutsch durch Serge Gainsbourgs „Je T’Aime… Moi Non Plus“

  • Vom 12. November 2015 an erhältlich: die Dezember-Ausgabe des Musikexpress mit Grimes, Mac DeMarco, Serge Gainsbourg und vielen mehr, Buch sowie CD im Heft und den folgenden weiteren Themen.  Nov 2015

    Der neue Musikexpress mit Grimes, Mac DeMarco, Serge Gainsbourg u.v.m. – jetzt am Kiosk und im App Store! und mehr Der neue Musikexpress

  • Das Tamla Auktionshaus macht’s möglich: Am 31. Oktober können in Nantes um die 100 skurrile Habseligkeiten der französischen Singer-Songwriter-Ikone Serge Gainsbourg ersteigert werden.  Okt 2013

    Zigarettenstummel von Serge Gainsbourg kommen unter den Hammer und mehr Charlotte Gainsbourg

  • Honest Jon’s /Indigo Die melancholischste (Folk)-Musik, die es in Lateinamerika gibt. Kolumbianische Musik unterscheidet sich nicht fundamental von der in anderen lateinamerikanischen Ländern. Auch in ihr kommt eine Lebensfreude zum Ausdruck, mit der man die Last des Alltags verdrängen will. Bei Las Malas Amistades ist das anders. Die Leute nehmen... weiterlesen in:  Aug 2012

    Las Malas Amistades :: Maleza

  • Gustaf (Mando Diao) über Serge Gainsbourg  Feb 2011

    Mein Held und mehr Gainsbourg

  • Das Modelabel René Lezard zeigt Chansonnier-Chic. Serge Gainsbourg war vieles, aber ganz sicher nicht hübsch. Die schönen Frauen an seiner Seite – France Gall, Brigitte Bardot, Jane Birkin – störte das nicht. Selbst als er keiner Geringeren als Diva Whitney Houston in einer US-Talkshow volltrunken und unrasiert (er, nicht sie)... weiterlesen in:  Nov 2010

    Am liebsten Französisch

  • Serge Gainsbourg hielt sich selbst nicht für einen schönen Mann – und hatte doch, wie man so sagt, einen gewissen Schlag bei den Frauen. Doch seine körperlichen Defekte hielten sich in Grenzen, verglichen mit dem Helden seines einzigen Romans: Der arme Evgenij Sokolov ist damit geschlagen, ganz besonders schlimm furzen... weiterlesen in:  Mai 2010

    Das heroische Leben des Evgenij Sokolov

  • Bei der Prozession durch London wurden die Trauergäste von einem Bus aus mit Musik beschallt  Apr 2010

    Begräbnis mit Punk-Songs und mehr Jim Morrison

  • 31  Okt 2009

    Serge Gainsbourg – Histoire De Melody Nelson

  • Phänomenales Startset für Ncu-Gainsbourgiancr. Die Wiederveröffentlichung des Meilensteins aus dem Jahr 1971. Nicht nur in seiner Heimat Frankreich spielte Serge Gainsbourg eine gewichtige Rolle als eine Art Leonardo da Vinci der Pop-Neuzeit. Ließen sich doch schon zum Beginn seiner Karriere in den späten 1950ern bei ihm die Berufsbezeichnungen Musiker, Komponist,... weiterlesen in:  Jul 2009

    Serge Gainsbourg – Histoire De Melody Nelson :: Backkatalog

  • Normalerweise mag ich keine LPs. Liegt vermutlich an mir, von wegen kurzer Aufmerksamkeitsspanne usw. Aber ich bin auch schon so oft enttäuscht worden: Erst fängt eine Scheibe ganz flott an und dann: „Being For The Benefit Of Mr. Kite“. Und für so was müssen Bäume sterben. Anders natürlich ANNA, der... weiterlesen in:  Mrz 2008

    Superpunk über Serge Gainsbourg und mehr Fettes Brot

  • 1 Er hieß eigentlich Luden Ginzburg und wurde am 2. April 1928 in Paris als Sohn jüdischer Emigranten aus Rußland geboren. Serge lernte früh Klavier spielen, kam über die Klassik zum Jazz und folgte seinem Vater als Musiker in Pariser Bars, ehe er Chansons für andere und später für sich... weiterlesen in:  Jul 2006

    11 Fakten über Serge Gainsbourg

  • Vier Stunden und 40 Minuten Serge Gainsbourg pur. Keine Moderatoren, keine Agenda, keine Füller, aber mehr als 80 Songs aus mehr als vier Dekaden von einem der interessantesten Künstler, den das 20. Jahrhundert hervorgebracht hat: Gainsbourg, Sohn russisch-jüdischer Einwanderer und Kette rauchender Bonvivant, ließ in den rasanten 63 Jahren seiner... weiterlesen in:  Nov 2005

    Serge Gainsbourg – D’Autres Nouvelles Des Etoiles :: Der Schwerenöter

  • Elf Jahre ist Serge Gainsbourg tot, und was ist geblieben im kollektiven Gedächtnis? Die Erinnerung an „Je T’Aime (Moi Non Plus]“, die gemeinsam mit seiner damaligen Ehefrau Jane Birkin aufgenommene Stöhnhymne, Gainsbourgs einziger internationaler Hit, der seine über dreißig Jahre währende Karriere als Songschreiber, Schauspieler, Regisseur, Künstler, Intellektueller, Liebhaber, Säufer... weiterlesen in:  Apr 2002

    Serge Gainsbourg – A Fistful Of Gitanes von Sylvie Simmons

  • Serge Gainsbourg wurde am 2. April 1928 in Paris geboren. Seine Eltern waren 1917 in den Wirren der russischen Revolution aus der Ukraine nach Frankreich geflüchtet. Gainsbourg arbeitete dann in den späten vierziger und frühen fünfziger Jahren als Kunsterzieher an einer Volksschule und verdingte sich als Gelegenheitsmusiker. Mitte der fünfziger... weiterlesen in:  Feb 2002

    Histoire: Serge Gainsbourg

  • Ein wenig wunderlich sind sie schon, diese Franzosen. Vor allem dann, wenn es um ihre sprachliche Identität geht. Im Radio gibt’s schon lange eine Quote, die den Anteil französischsprachiger Musik regelt, Computer heißen im Schatten des Eifelturms „ordinateur“, und der Rock ’n‘ Roll firmierte lange Zeit als „Yeye“. Frankreich geht... weiterlesen in:  Feb 2002

    Serge Gainsbourg – 18 Re-Releases :: Chansons und Mehr