„Game of Thrones“-Leak: HBO Spain veröffentlicht Episode 6 und macht das Internet zu einem Minenfeld

Die Ausstrahlung der aktuellen „Game of Thrones“-Staffel steht unter keinem guten Stern. Via Indien wurde bereits die vierte Episode der siebten Staffel einige Tage zu früh veröffentlicht, dazu haben Hacker Daten vom US-Sender HBO gestohlen und starten seit einigen Wochen einen Erpressungsversuch, in dem sie unter anderem auch mit der Veröffentlichung von „Game of Thrones“-Inhalten drohen. Die Hacker, auf deren Forderungen HBO nicht eingeht, hätten sich allerdings gar nicht die Mühe machen müssen: HBO Spain hat am Dienstag die fast komplette sechste Folge der Staffel veröffentlicht.

Für circa eine Stunde stand die mit Spannung erwartete Folge, in der Jon Snow und seine kleine Schicksalsgemeinschaft sich den White Walkern stellen, im Angebot der HBO Spain-Mediathek. Verschiedene Nutzer schnitten mit und stellten das Gezeigte auf verschiedene Portale für illegale Streams ins Internet. HBO Spain zog die Folge schnellstmöglich wieder zurück, auf Reddit und diversen Fanforen wird nun aber schon der Inhalt ausgiebig diskutiert.

 

HBO ruiniert sich durch den peinlichen Fehler also selbst den Spannungsbogen, bis zur Ausstrahlung der vorletzten Episode der aktuellen Staffel am Sonntag (in den USA) und Montag (in Deutschland) vergehen bekanntlich noch einige Tage. Und in denen werden soziale Netzwerke und Fanwebseiten für „Game of Thrones“-Fans nun zum Minenfeld. In der kommenden Episode werden einige Serientode erwartet, zu aussichtslos scheint die Mission, auf die sich die Helden begeben. Und ein Spoiler-GIF rutscht eben schneller in die Timeline als einem lieb ist. Danke dafür, HBO Spain.

„Game of Thrones“: Hier könnt Ihr die geleakte 6. Episode der aktuellen Staffel direkt streamen


„House of the Dragon“: HBO kündigt neues „Game of Thrones“-Prequel an
Weiterlesen