Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

„Game of Thrones“-Leak: So lang sollen die Episoden der 8. Staffel sein

In Frankreich hat die Präsentation einer TV-Gruppe namens Orange Cinéma Séries (OCS) für Vorfreude bei „Game of Thrones“-Fans gesorgt. Bei einer Programmvorschau für das Jahr 2019 wurde auch die HBO-Serie als Zugpferd für den zur Gruppe gehörenden Sender OCS City angekündigt. Mit der kommenden  achten und somit letzten Staffel der Serie wurde für das Programm der kommenden Monate geworben.

Ein französisches Filmmagazin hatte einen Redakteur vor Ort und twitterte Pflichtbewusst über jede noch so kleine Information, die von einem Sprecher zu „Game of Thrones“ genannt wurde. Die einzige relevante Erkenntnis: Die Länge der finalen Episoden. Laut einem OCS-Sprecher auf der Bühne wisse man schon um die Minutenanzahl der Folgen, mit denen „Game of Thrones“ enden wird.

Laut Première, so heißt das Filmmagazin, werden die ersten beiden Episoden der achten Staffel 60 Minuten Länge haben. Die restlichen vier Folgen kommen auf stolze 80 Minuten, haben also Spielfilmlänge. Dies stand bei dem OCS-Event zwar nicht auf einer Schautafel, wurde von einem Sprecher aber so kommuniziert.

Es ist zwar unwahrscheinlich, dass die Episoden exakt 60 oder 80 Minuten haben werden, die Länge dürfte aber so in etwa stimmen. Immerhin haben die Produzenten von „Game of Thrones“ schon vor einiger Zeit angekündigt, dass die Episoden der letzten Staffel zum Teil deutlich länger werden sollen.

Mit einem Teaser-Trailer wurde zuletzt das Startdatum der achten „Game of Thrones“-Staffel vermeldet. Ab dem 14. April wird der Kontinent Westeros gegen eine Armee von Eiszombies verteidigt – oder von ihnen zerstört.


„Game of Thrones“: 6 Dinge, die Ihr tun könnt, bevor die letzte Staffel startet
Weiterlesen