Spezial-Abo

„Game of Thrones“-Sender HBO wurde gehackt. Drehbücher und Serienfolgen illegal veröffentlicht

von

Der Sender HBO steht gerade zu Beginn jeder Woche im Mittelpunkt. Denn dann erscheint wöchentlich eine neue Folge „Game of Thrones“, der aktuell beliebtesten Serie der Welt. Am heutigen Montag ist der Sender aber leider nicht nur durch die Storys der neuen Episode in den Schlagzeilen. Denn HBO wurde von Hackern angegriffen, die 1,5 Terabyte an Daten gestohlen haben. Wie viel 1,5 Terabyte sind? Verdammt viel!

Gestohlen wurden unter anderem kommende Episoden der Serie „Ballers“ (mit The Rock) und „Room 104“. Die Hacker stellten die Episoden auch schon auf illegale Streaming-Plattformen. In einem Statement hat der Sender den Diebstahl bestätigt: „HBO recently experienced a cyber incident, which resulted in the compromise of proprietary information. We immediately began investigating the incident and are working with law enforcement and outside cybersecurity firms.

„Game of Thrones“-Drehbuch bereits veröffentlicht

Das Flaggschiff des Senders, „Game of Thrones“ ist ebenfalls betroffen. So sei das Drehbuch und damit der gesamte Inhalt der kommenden vierten Episode der Show im Internet aufgetaucht. Die Hacker drohen mit weiteren Leaks und Veröffentlichungen. Die Hacker hatten den Diebstahl am Sonntag US-Reportern angekündigt und sich in einer Mail für ihre kriminelle Energie gefeiert. HBO-Chef Richard Plepler warnte seine Mitarbeiter derweil vor weiteren Angriffen und erinnerte an die Sicherheitspolitik des Unternehmens.

Hacker-Angriffe dieser Art häufen sich derzeit. Zuletzt wurden Disney und Netflix Opfer von Filmpiraten. So landete die komplette fünfte Staffel der Netflix-Serie „Orange is the New Black“ Wochen vor dem regulären Start im Internet.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Musikexpress

Um mit Inhalten von Musikexpress zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Musikexpress aktivieren


Emmys 2020: Nominierungen für „Watchmen“, „Unorthodox“ & „Beastie Boys Story“
Weiterlesen