Toggle menu

me.movies

Suche

“Game Of Thrones”: So lernt Ihr die Sprache der Dothraki

share tweet mail share 0

Klingonisch wird vielleicht nicht mehr allzu lange die populärste Science-Fiction-Sprache sein, denn nun bekommen die “Trekkies” Konkurrenz: Man kann Dothraki, die Sprache des nomadischen, gleichnamigen Reitervolkes aus der HBO-Serie “Game Of Thrones”, tatsächlich lernen.

Ursprünglich erfand Schöpfer George R. R. Martin nur ein paar Phrasen in Dothraki, für die Verfilmung seiner Bücher wurde dann aber der Linguist David J. Peterson angeworben, der eine komplette Sprache auf Basis von nur ein paar Worten entwickelte. Das Dothraki-Wörterbuch umfasst rund 3.700 Einträge, einige Wörter basieren natürlich auch auf der persönlichen Erfahrung des Urhebers: “Das Wort für “gut und freundlich” ist erin, was auch der Name meiner Frau ist. Und als ich ein Wort für Adler suchte, dachte ich an Stephen Colbert, daher ist das Wort dafür in Dothraki nun kolver.”, so Peterson.

Das Werk “Living Language Dothraki” ist nun ein Lehrbuch, das über 500 Wörter und Phrasen enthält und neben Vokabeln, Grammatik und Aussprache auch kulturelle Informationen liefert: So ist es für einen Dothraki aufgrund der immensen Wichtigkeit von Pferden in ihrer Kultur die größte Beleidigung, ihn als ifak (Geher) zu bezeichnen, da dies impliziert, er wäre nicht mehr in der Lage sein Pferd zu reiten.

Zur Einstimmung könnt ihr schon mal hier ein paar Phrasen in High Valyrian lernen, der Muttersprache von Daenerys Targaryen, spätere Anführerin der Dothrakis.

„Game of Thrones“-Staffel 7: Das Datum für den Staffelstart wurde versehentlich veröffentlicht

Folgt Me.Movies auf Facebook. Euer Filmgeschmack wird es Euch danken.


share tweet mail share 0