Spezial-Abo
Highlight: Das sind die besten deutschen Serien

Gzuz wird in der zweiten Staffel von „4 Blocks“ mitspielen

Die Gangster-Serie „4 Blocks“ war eines der größten deutschen TV-Highlights 2017. TNT-Serie produzierte sechs Episoden über Clans und Rocker in Berlin-Neukölln, neben Frederick Lau und Kida Khodr Ramada spielten auch die Rapper Massiv und Veysel mit. Für die zweite Staffel, deren Dreharbeiten nun beginnen, wurden neue Cast-Mitglieder vermeldet. Unter anderem gibt sich Gzuz von der 187 Straßenbande die Ehre.

Oliver Hirschbiegel und Özgür Yıldırım übernehmen die Regie der sieben neuen Episoden, die im Herbst 2018 ausgestrahlt werden sollen. Marvin Kren, der die komplette ersten Staffel in Szene setzte, bleibt der Serie als ausführender Produzent erhalten.

Neben Gzuz werden auch die Rapperin Eunique sowie David Schütter und Uwe Preuss Teil der Serie. Inwiefern sich die Beteiligung der zusätzlichen Musiker auf den Soundtrack auswirkt, bleibt allerdings noch abzuwarten. Ein Sampler mit Gzuz, Massiv, Veysel und Eunique klingt allerdings schon sehr verlockend.

Den Titeltrack zur ersten Staffel könnt Ihr Euch hier anhören:

Gzuz kennt übrigens auch, wer noch nie 187 Straßenbande gehört hat: Der Rapper war im Refrain von „Ahnma“, der Comeback-Single der Beginner, zu hören und im Video zu sehen.


Gzuz verhaftet: Der Rapper muss 100.000 Euro Kaution zahlen, um frei zu kommen
Weiterlesen