„HEAVY IS THE HEAD“: Stormzy kündigt neues Album an

Knapp drei Jahre nach der Veröffentlichung seines Debütalbums 2017 wird Stormzy am 13. Dezember 2019 sein zweites Werk herausbringen. Das kommenden Platte des britische Musikers trägt den Titel HEAVY IS THE HEAD.

Stormzys Debütalbum GANG SIGNS & PRAYER war das erste Album eines Grime-Artists, das die Nummer eins der UK-Charts erreichte. Nachdem Stormzy seine Fans in den vergangenen Wochen mit neuem Material in Form seiner Songs „Crown“, dem Überhit „Vossi Bop“ und zuletzt „Wiley Flow“ versorgt hat, wird es Zeit für das zweite Album von Stormzy. „Vossi Bop“ brach mit über 12,7 Millionen Plays den Rekord für die meisten Week-One-Streams eines britischen Rappers. Für den deutschsprachigen Markt erschien zusätzlich ein Remix des Songs mit Bausa & Capo.

Via Social Media hat Stormzy nun Albumtitel, Releasedatum, Cover und Tracklist in einem Atemzug bekanntgegeben. Für seine zweite Platte hat sich der Grime-Rapper tatkräftige Unterstützung einiger hochkarätiger Gäste ins Boot geholt: Aitch, Burna Boy, Ed Sheeran, Headie One, H.E.R., Tiana Major9 und YEBBA werden auf HEAVY IS THE HEAD zu hören sein.

Die Tracklist von Stormzys „HEAVY IS THE HEAD“:

01. Big Michael
02. Audacity (feat. Headie One)
03. Crown
04. Rainfall (feat. Tiana Major9)
05. Rachael’s Little Brother
06. Handsome
07. Do Better
08. Don’t Forget to Breathe (feat. YEBBA) (Interlude)
09. One Second (feat. H.E.R.)
10. Pop Boy (feat. Aitch)
11. Own It (feat. Ed Sheeran & Burna Boy)
12. Wiley Flow
13. Bronze
14. Superheroes
15. Lessons
16. Vossi Bop

Im vergangenen Monat wurde Stormzy vom „TIME Magazine“ als einer der zehn „Next Generation Leaders“ gewürdigt. Stormzy gilt als ein Wortführer des schwarzen Empowerments. Während seiner Headliner-Performance beim Glastonbury Festival nutze der Rapper die Gelegenheit, eine ganze Reihe sozialer Fragen zu thematisieren, darunter die Ungerechtigkeit, dass junge schwarze Kinder in einem befangenen und unverhältnismäßigen Justizsystem kriminalisiert werden. Außerdem startetet im Juli vergangenen Jahres die „The Stormzy Scholarship“ – ein Stipendium, das alljährlich das Studium zweier schwarzer Studenten an der Cambridge University finanziert.

View this post on Instagram

One of my absolute proudest moments. I can’t even comprehend this. I am on the cover of TIME. I’ve stared at this cover for a few minutes and it feels like one of those “how the fuckkkkk did man get here?!” moments. God’s favour and the ever lasting love and support you guys show me has elevated me to a place in life where this South London kid is worthy enough to grace the cover of the most prestigious publication in the World. This is a huge honour – one of TIME’s Next Generation Leaders. I wanna thank God for purpose – I say this because anyone who knows me knows how much I shy away from being anything other than “Mike”. On a deeper, honest one the thought of being a “role model” or “leader” or whatever it is feels way way way too heavy and too overwhelming and a lot of the time I think nahhhh fuck all that I ain’t no one’s anything lol I can’t even bare the weight of being myself let alone any of these other titles so everyone get off me I ain’t shit lol I am deeply flawed and still learning how to be a man and still figuring out how to grow into the person I need to be but within all of that confusion and all the juggling of being a human and trying to be a superhuman – I have purpose. And my purpose has lead me here. Big Mike for TIME ya na 😅❤️🙏🏿 Massive thanks to the legend that is @renieddolodge for interviewing me was an honour.

A post shared by @ stormzy on


Welches Equipment verwendet eigentlich... Mac DeMarco?
Weiterlesen