Spezial-Abo

Im Urlaub oder zu Hause: VinylHub findet alle Plattenläden in Eurer Nähe

von

Sehenswürdigkeiten gehören zwar auch zu einem Städtetrip dazu, aber ein wahrer Urlaub ist es bekanntlich erst, wenn man sich treiben lassen und die lokalen Plattenläden erkunden kann. Das Problem, mal abgesehen vom Plattenladensterben: Google Maps kann bei der Suche helfen, aber nicht immer sind alle Läden verzeichnet und meistens finden man dort weder ausreichende Beschreibungen noch hilfreiche Bewertungen.

VinylHub, das von Discogs ins Leben gerufen wurde und laut Angaben auf der Webseite ebenso wie Discogs funktionieren soll, „nur für Plattenläden und -events“, möchte zum Begleiter für Musik- und Vinylfans werden. Es handelt sich dabei um eine interaktive Karte der gesamten Welt, auf der man, je nachdem wo man sich befindet, Shops mit Vinyl in der Nähe suchen kann. Die sind meist mit einer kurzen Beschreibung versehen, man kann sich den Store speichern, ihn als besucht markieren oder ihm „folgen“, um keine Updates zu verpassen.

VinylHub, Screenshot, Berlin, The Record Store

Falls man entdeckt, dass ein Laden nicht gelistet ist, kann man ihn selbst hinzufügen und so anderen helfen, das Geschäft zu entdecken. Derzeit sind rund 6.600 Läden weltweit auf der Karte zu finden. Die meisten befinden sich in Nordamerika und Europa. Die Zahl wird aber größer je mehr Ladenbesitzer und Musikfans VinylHub nutzen und neue Geschäfte eintragen.

In der Discogs-App, die seit Mitte 2016 auch auf Android zu haben ist, ist das Feature ebenso eingebaut. Man kann also bequem nachgucken welche Plattenläden sich in der Nähe befinden, sei es in der eigenen Stadt oder im Urlaub.

VinylHub Screenshot

Von Strunk, Obama und den Beastie Boys: Das sind Eure Bücher des Jahres 2018
Weiterlesen