Individuelle Playlist in einer Zeitkapsel: Spotify launcht neues Feature „Playlist in a Bottle“

von

Spotify hat eine neue Funktion mit dem Titel „Playlist in a Bottle“ eingeführt, anhand derer User*innen Musik an ihr zukünftiges Ich schicken können. Das Feature erinnert an die Idee, eine Nachricht in einer Flasche zu versiegeln und sie ins Meer zu werfen: Dazu wird der individuelle Musikgeschmack der User*innen aufgenommen und in eine virtuelle Zeitkapsel gepackt, die bis 2024 verschlossen bleibt. Hier gibt es die Anleitung.

Ein Wiedersehen mit dem musikalischen Ich der Vergangenheit

„Wir wissen, dass du ein paar Songs hast, die deine Stimmung widerspiegeln“, erklärt Spotify in einer Pressemitteilung. „Um das neue Jahr zu feiern, starten wir ein zeitgemäßes Nutzer*innenerlebnis, das dir hilft, den Moment festzuhalten. Das interaktive In-App-Erlebnis fängt ein, wer du jetzt musikalisch bist, und lässt dich ein Jahr später dein musikalisches Ich aus dem Jahr 2023 wiedersehen.“

Erst vor wenigen Monaten hat der Streaminganbieter die Funktion „Instafest“ geteilt, bei der Nutzer*innen sich ihr eigenes Festival-Line-up generieren lassen können.

Anleitung: So entsteht die individuelle „Playlist in a Bottle“

  1. Mit einem mobilen Gerät auf spotify.com/playlistinabottle klicken.
  2. Eine Zeitkapsel (Flasche, Jeanstasche, Kaugummiautomat, Brotbox, Teddybär oder Eichel) auswählen.
  3. Songs auf Basis unterschiedlicher Fragen (z. B.: „Ein Lied, zu dem du dieses Jahr jemanden küssen wirst“ etc.) auswählen.
  4. Die musikalische Zeitkapsel digital verschließen und abschicken.
  5. (Die Zeitkapsel mit Freund*innen teilen.)
  6. 2024 die „Playlist in a Bottle“ anhören.


„Enjoy The Silence“ trendet in den deutschen Charts: TikTok könnte dafür verantwortlich sein
Weiterlesen