Spezial-Abo

International Emmys 2014: „Unsere Mütter, unsere Väter“ einer der Gewinner

von

Am Montagabend wurden in New York die International Emmys 2014 verliehen. Als besonderer Erfolg konnte das ZDF sein Weltkriegsdrama „Unsere Mütter, Unsere Väter“ feiern, das in der Kategorie ‚Miniserie’ am meisten überzeugen konnte.

So scheint das Thema Zweiter Weltkrieg, wenn nur mit der richtigen Idee und den richtigen Schauspielern, noch immer auf Interesse zu stoßen. In dem Dreiteiler „Unsere Mütter, unsere Väter“ werden die Schicksale junger Menschen ins Zentrum gerückt. Tom Schilling, Volker Bruch, Ludwig Trepte, Sylvester Groth und Katharina Schüttler gehören dabei zu dem hochkarätigen Film-Ensemble.

Das Drama konnte zuvor bereits den Deutschen Fernsehpreis, die Goldene Kamera, den Magnolia Award des Shanghai Film Festivals sowie auch den Prix Europa 2013 einheimsen. In Amerika kam die ZDF-Produktion unter dem Titel „Generation War“ zu Beginn von 2014 ins Kino und ist nun auch beim US-Streamingdienst Netflix verfügbar.


Jordan Rakei auf Deutschland-Tour – die Termine im Überblick
Weiterlesen