Israelische Pop-Sängerin Noa Kirel trägt Outfit mit Kanye Wests Gesicht

von

Am Sonntag (13. November) haben die MTV European Music Awards in Düsseldorf stattgefunden. Die Künstlerin Noa Kirel hat nicht nur durch ihren Sieg als „Bester israelischer Act“ für Aufmerksamkeit gesorgt, sondern auch wegen ihres Outfits. Die 21-jährige Israelin trug auf ihrer Kleidung lauter Gesichter von Kanye West und dazu einige Ketten mit dem Davidstern sowie dem jüdischen Zeichen „Chai“, welches für „Leben“ steht. Kanye West stand zuletzt unter anderem wegen Antisemitismus in der Kritik.

Noa Kirel erklärte, sie habe sich „entschieden, auf dem roten Teppich von MTV ein Kleidungsstück mit einer Botschaft für die ganze Welt zu tragen, ein Kleidungsstück, das deutlich symbolisiert, dass ich sowohl Jüdin als auch Israelin bin.“ Sie führt weiter aus: „Wir haben in letzter Zeit viel Antisemitismus erlebt, vor allem im Hinblick auf die Äußerungen von Kanye West. Ich bin stolz darauf, eine israelische Künstlerin zu sein, die Israel in der Welt repräsentiert.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Noa Kirel (@noakirel)

Die Sängerin gewann bei den MTV EMAs nicht nur in diesem Jahr in der Kategorie „Bester Israelischer Act“, sondern bereits jährlich seit 2017. Damit räumte sie dieses Jahr ihren fünften EMA ab. Außerdem wird sie beim Eurovision Song Contest 2023 für Israel auftreten.

Kanye West äußerte sich in den vergangenen Wochen auf Social Media und in Interviews antisemitisch. Viele Marken kündigten ihre Partnerschaft mit dem Rapper, so etwa auch Adidas, wodurch er laut Schätzungen etwa 1,5 Milliarden US-Dollar seines Vermögens verlor.


Kanye West behauptet: Rosa Parks war eine Inszenierung der Regierung
Weiterlesen