Jahresrückblick 2013: Die 20 Lieblingsalben von Christopher Hunold

von

Christopher Hunold hat seine besten 20 Alben des Jahres 2013 zusammengestellt.

Jahresabschlusszeit ist Listenzeit. Allüberall werden nun die besten Alben, Songs, Filme und Serien 2013 gewählt, und der aufmerksame Musikexpress-Leser ahnt: Natürlich stehen unsere Listen ebenfalls bereits fest. Über 40 Redakteure, Mitarbeiter und Autoren haben ihre jeweiligen Top 20 gekürt, aus denen Plattenmeister Koch dann minutiös eine Top 100 der für uns besten Platten 2013 ausgerechnet hat.

Auf Musikexpress.de verraten wir Euch in den nächsten Tagen die Plätze 100-51, die Plätze 100-91 findet Ihr bereits hier. In unserer am 12. Dezember erscheinenden Januar-Ausgabe seht Ihr, welche Bands und Künstler es bei uns mit welchen Alben auf die Plätze 50-1 geschafft haben. Für die Top 5 der Mitwähler war im Heft auch noch Platz – die kompletten Top 20 der Musikexpress-Wähler, von Albert Koch bis Verena Reygers, zeigen wir Euch von nun an hier. Sind ja noch ein paar Tage, bis das Rennen um die besten Alben des Jahres 2014 eröffnet ist.

Seht hier die 20 Lieblingsalben des Jahres 2013 von ME-Autor Christopher Hunold.

Jahresrückblick 2013: Die 20 Lieblingsalben von Christopher Hunold

1. Maxmillion Dunbar – HOUSE OF WOO

2. Damiano von Erckert – LOVE BASED MUSIC

3. Blondes – SWISHER

4. Beautiful Swimmers – SON

5. Thundercat – APOCALYPSE

6. Money – THE SHADOW OF HEAVEN

7. Octo Octa – BETWEEN TWO SELVES

8. Blood Orange – CUPID DELUXE

9. Boards Of Canada – TOMORROW’S HARVESET

10. Julia Holter – LOUD CITY SONG

11. Streetwalker – FUTURE FUSION

12. Lawrence – FILMS & WINDOWS

13. Four Tet – BEAUTIFUL REWIND

14. Foals – HOLY FIRE

15. Clouds – GHOST SYSTEM RAVE

16. Ezechiel Pailhes – DIVINE

17. Earl Sweatshirt – DORIS

18. Savages – SILENCE YOURSELF

19. The Haxan Cloak – EXCAVATION



Aus Liebe zur Musik: Das taugen Hi-Res-Audio-Kopfhörer
Weiterlesen