Jan Joswig kontrolliert: Public Enemy

von

Wer hat an der Uhr gedreht? Flavour Flav von Public Enemy ruderte Ende der 80er als böser Clown über die Bühne, vor der Brust das riesige Ziffernblatt, das den Weißen signalisierte, dass ihre Zeit abgelaufen sei.

2011 scheint er sich zum irren Hypnotiseur gewandelt zu haben. Die Uhr zeigt eine Spirale, die einem das Hirn verdreht statt auf den Sprung zu helfen. Das passt zu seiner Zweitkarriere: Wodkabrenner. Er bringt nicht mehr das Feuer der Aufklärung über die schwarzen Brüder, sondern verlegt sich darauf, ihnen Feuerwasser anzudienen, seine „Le Flav Spirits“. Zwischen Schnaps-Verkäufer, Zirkus-Dompteur und Cab-Calloway-Impersonator parodiert er die rassistische Rollenzuweisung des schwarzen Unterhaltungshampelmanns. Sein Aufzug changiert von „Ich bin ein Kinderspielzeug“ zu „Ein Mann sieht rot“. Chuck D hält währenddessen den Ball flach.

Weitere Artikel:
Alle Infos zum Berlin Festival.
Jan Joswig kontrolliert: David Guetta. Schluss bitte mit Anzügen: Jan Delay. Unsympathisch: Kasabian. Schick: Take That. Übel: The Drums. J.J. nimmt James Franco unter die Lupe. Jan Joswig kontrolliert den Look der Promis: Unsere Galerie zeigt die besten Bilder. Joswig kontrolliert: Iron Maiden, The Kills und U2. Sie möchten von J.J. kontrolliert werden? Schicken Sie ihm ein Foto!

Alle Neuigkeiten aus der Popwelt gibt es auch in unserem Newsletter.


„NEVER FORGET – der 90er-Podcast“, Folge 14: Emo feat. Jan Schwarzkamp
Weiterlesen