Jay-Z spricht sich für die Legalisierung gleichgeschlechtlicher Ehen aus

von

Nachdem Jay-Z verlauten ließ, dass er Barack Obama anbieten möchte, auf seinem eigens kuratierten „Budweiser Made in America“-Festival in Philadelphia aufzutreten, pflichtet der Rapper nun dem Präsidenten in seiner Ausage bezüglich der Lagalisierung von gleichgeschlechtlichen Ehen bei. In einem CNN-Interview sagt Jay-Z, dass das Verbot der gleichgeschlechtlichen Ehe schlicht und einfach Diskriminierung sei – „What people do in their own homes is their business. You choose to love whoever you love. It’s no different than discriminating against blacks. It’s discrimination plain and simple.


Diese Features entfernte Kanye West von DONDA
Weiterlesen