Jude Law wird in „Phantastische Tierwesen 2“ zu Dumbledore

Ein großes Schauspiel-Duell steht bevor. Wenn im November 2018 die Fortsetzung zu „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ startet, wird viel Prominenz den Zauberstab schwingen. Johnny Depp wird den Oberschurken Grindelwald spielen, was am Ende des ersten Teils der Reihe enthüllt wurde. Eddie Redmayne wird weiterhin die Hauptrolle in der Reihe bekleiden. Und wie nun von Warner Bros. verkündet wurde, wird Jude Law einen jüngeren Albus Dumbledore spielen.

Albus Dumbledore war in den „Harry Potter“-Filmen und Büchern der mächtigste Zauberer der Welt, als Leiter der Zauberschule Hogwarts bildete er den Nachwuchs aus. Die Rolle des Dumbledore wurde in den ersten acht Potter-Filmen zuerst von Richard Harris gespielt. Als dieser dann 2002 verstarb, übernahm Michael Gambon die Rolle.

Der erste „Phantastische Tierwesen“ erreichte zwar nicht die Popularität der Potter-Reihe, dennoch wird das Studio Warner Bros. insgesamt fünf Filme aus der neuen Reihe drehen. Die Schauplätze wechseln dabei, von New York geht es nun nach Paris, die Ereignisse spielen vor und während des Zweiten Weltkriegs.

„Phantastische Tierwesen“ ist eine rebellische Liebeserklärung an die Außenseiter dieser Welt


Die 50 besten Punk-Alben aller Zeiten
Weiterlesen