Kanye West erklärt, warum er immer noch Donald Trump unterstützt

Bei Moderator Jimmy Kimmel geben sich Schauspieler und Künstler die Klinke in die Hand. Wenn jedoch Kanye West in der Late-Night-Show zu Gast ist, scheinen die Zuschauer förmlich auf die Sendung hinzufiebern. Bereits Tage vor der Ausstrahlung wurde die Nachricht verbreitet, dass Ye höchstpersönlich Jimmy Kimmel Rede und Antwort stehen wird.

Das Ergebnis kann man in einem fast 22-minütigen Video sehen. Kanye spricht darin über seine Musik und Mode, aber Kimmel lenkte das Gespräch sehr schnell auf Politik und US-Präsident Donald Trump, für den Kanye immer wieder öffentlich Sympathien zeigt und dadurch Kritik erntet.

„Ich genieße es, wenn Leute sauer sind“

Auf die Frage, ob Kanye sich Sorgen machte, als Kim Kardashian Trump im Oval Office besuchte, sagte er mit einem kurzen Lachen nur: „Nun, er ist ein Player“. Als Kimmel nachhakt und direkt fragt „Findest du, dass Trump ein guter Präsident ist?“, lenkt Kanye das Gespräch in eine philosophische Richtung und erzählt von den zwei Mächten auf der Welt – Liebe und Angst. Für ihn sei es eine Art, seine Angst zu überwinden, indem er offen Trump unterstützt. „Ich genieße es, wenn Leute sauer auf mich sind“, fügt Kanye noch an.

„Bereust du manche Aussagen, die du in der Vergangenheit geäußert hast“, fragt schließlich Kimmel. „Die Leute konzentrieren sich zu sehr auf die Vergangenheit“, antwortet Kanye darauf. Angesichts seiner Aussagen über Sklaverei ist es klar, dass er nicht in der Vergangenheit verweilen möchte.

Der „Aufreger“ des Abends entstand, als Kimmel Kanye erneut Fragen zu Trump stellte – wie er es sehe, dass Familien in den USA an der Grenze getrennt werden. Kanye West scheint sich ein paar Sekunden Zeit zum Nachdenken zu lassen, als Kimmel ihn unterbricht und in die Werbung schaltet. Seht hier das gesamte Interview:

https://youtu.be/PmZjaYdS3fA

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Kanye West haut neuen Song „XTCY“ raus
Weiterlesen