Spezial-Abo
🔥Besser schlafen: Diese Gadgets sorgen für erholsame Nächte

Kommen bald USB-Anschlüsse in der Hamburger U-Bahn?

Die Hamburger Hochbahn scheint momentan darüber nachzudenken, die U-Bahnen der Hansestadt mit USB-Anschlüssen nachzurüsten, die Fahrgäste zum Aufladen von Smartphones, Tablets und Co. verwenden könnten.

Das lässt zumindest eine Frage durchblicken, die die Hochbahn via Facebook an ihre Follower stellte:

Ihre Meinung ist uns wichtig: Mal angenommen, es gäbe in unserer U-Bahn #USB-Ladebuchsen, würden Sie Ihr Smartphone…

Posted by HOCHBAHN on Montag, 4. April 2016

Und wenn es nach den Facebook-Kommentatoren geht, dann können solchen Buchsen in der Bahn gar nicht schnell genug kommen: Fast 4000 Likes konnte der Post bereits sammeln und in über 1600 Kommentaren herrscht Begeisterung für die Idee – allerdings gibt es auch kritische Stimmen, denn: Sein Smartphone oder Tablet an eine unbekannte USB-Buchse anzuschließen, bringt auch ein gewisses Sicherheitsrisiko mit sich. Einige Nutzer befürchten, dass manipulierte USB-Anschlüsse ein Risiko für die Daten der Fahrgäste darstellen könnten.

Ob die Hamburger Hochbahn tatsächlich plant ihre U-Bahnen mit USB-Anschlüssen auszurüsten oder sie lediglich das Stimmungsbild gegenüber einer solchen Idee herausfinden wollte, wissen wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht – aber die Möglichkeit unterwegs schnell etwas Strom aus der U-Bahn zu ziehen, wäre eine willkommene Ergänzung beim täglichen Pendeln mit den Öffentlichen.

4 Smartphone-Typen, die in jeder U-Bahn sitzen


HipHop-Hype: Das sind die besten Deutschrap-Podcasts
Weiterlesen