Kurt Vile kündigt neues Soloalbum „(watch my moves)“ an

von

Kurt Vile hat ein neues Album angekündigt. „(watch my moves)“, so der Titel, soll am 15. April 2022 auf seinem neuen Label Verve Records erscheinen und ist, wenn man LOTTA SEA LICE mit Courtney Barnett dazu zählt, das bereits neunte Soloalbum des Songwriters aus Philadelphia. Die noch aktuelle Platte BOTTLE IT IN erschien 2018.

Hört hier Kurt Viles erste neue Single „Like Exploding Stones“ im Stream:

Über die Entstehung von „(watch my moves)“ teilt Vile mit:

„Meine Lieblingsbeschäftigung ist es heutzutage, morgens nach dem Frühstück am Fenster zu sitzen, Kaffee zu trinken, zu lesen und Sun Ra zu hören, während die Sonne durch die Bäume des Waldes scheint. In diesem Moment ist das alles, was ich je brauchen werde, um zu reisen. Diese Platte verkörpert all das – zwei Jahre verstreichen zu lassen und in meiner Zone zu bleiben, die ganze Zeit zu reisen, in meinem Kopf, am Klavier oder auf meiner Gitarre.“

An „(watch my moves)“ hat Vile trotzdem nicht allein gearbeitet. Unter anderem Rob Schnapf, The Violators, Chastity Belt, Cate Le Bon, Schlagzeugerinnen Stella Mozgawa (Warpaint, Courtney Barnett) und Sarah Jones (Hot Chip, Harry Styles), sowie James Stewart vom Sun Ra Arkestra sollen mit von der Partie gewesen sein.

Im September will Kurt Vile auf Europatour kommen und in deren Rahmen zwei Konzerte in Deutschland spielen:

  • 12.09.22 Köln, Gloria Theater
  • 15.09.22 Berlin, Huxleys

Kurt Viles erstes Soloalbum CONSTANT HITMAKER erschien 2008. Wegen seiner Solokarriere verließ Vile auch die später so erfolgreich gewordene Band The War On Drugs, die er 2005 mit deren Sänger Adam Granduciel gründete.


Laura Lee & The Jettes: Wie Laura Lee es schafft, Inspiration nicht mit Imitation zu verwechseln
Weiterlesen