Highlight: Was wurde eigentlich aus… der Alternative-Rock-Band Live und ihrem Sänger Ed Kowalczyk?

ME präsentiert

Kurt Vile kommt 2020 auf Solo-Deutschlandtour

Es ist wieder so weit: Kurt Vile, King der Slacker, begibt sich 2020 solo auf große Europatour. Dabei wird er auch in drei deutschen Städten einen Zwischenstopp einlegen – präsentiert vom Musikexpress.

Kurt Vile live 2020 – hier sind die Deutschlandtermine:

  • 29.05. Berlin, Heimathafen Neukölln
  • 30.05. Hamburg, Fabrik
  • 09.06. Köln, Kulturkirche

Tickets gibt es online bei Eventim sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Zuletzt veröffentlichte Vile im Oktober 2019 eine von Ryan Scott produzierte Dokumentation mit dem Titel „(bottle back)“, die ihn gemeinsam mit seinen (Musiker-)Freunden The Sadies und Matt Sweeney beim Campen in den Catskill Mountains begleitet. Teil des Kurzfilms sind unter anderem Acoustic-Performances der Songs „Bassackwards“,  „Check Baby“ und seiner aktuellen Single „Baby’s Arms“.

„(bottle back)“ im Stream sehen:

Viles fünftes und damit aktuelles Album BOTTLE IT IN erschien 2018. ME-Autorin Julia Lorenz beschrieb es in ihrer Rezension als „angeschrägte Americana und Roots-Rock zum Wundern über den Gang der Welt“ und belohnte die insgesamt 13 Songs mit viereinhalb von sechs Sternen. Ein Jahr zuvor veröffentlichte der Singer-Songwriter LOTTA SEA LICE , ein Feature-Album mit der Australierin Courtney Barnett.

Kurt Viles BOTTLE IT IN hier anhören:


Miley Cyrus: Ihre Pläne 2020 im Überblick
Weiterlesen