„La La Land“-Trailer: Emma Stone und Ryan Gosling haben ein Musical gedreht

von

In dem Musical-Drama „La La Land“ scheint der Regisseur Damien Chazelle („Whiplash“) an die große Zeit der Musical-Filme, die etwa in der Mitte des 20. Jahrhunderts besonders erfolgreich waren, anknüpfen zu wollen. Das zumindest zeigen uns die Bilder des nun erschienen Trailers des Films. In „La La Land“ stehen Emma Stone und Ryan Gosling zum dritten mal gemeinsam vor der Kamera. Außerdem spielt auch J. K. Simmons mit, der 2015 für „Whiplash“ mit dem Oscar für die beste Nebenrolle ausgezeichnet wurde.

Das Drama handelt von der Schauspielerin Mia (Emma Stone) und dem Jazz-Pianisten Sebastian (Ryan Gosling), die einerseits ihre Karrieren im Hollywood-Business voranbringen wollen und andererseits versuchen, ihre aufkeimenden Liebe mit ihrem Künstlerleben zu vereinen. Schaut Euch den Trailer hier an:

LA LA LAND Official Trailer (2016) Ryan Gosling, Emma Stone Musical Movie HD auf YouTube ansehen

Wie schon der Name des Films, transportieren die Bilder des Trailers eine traumartige Melange aus Fantasie und Wunschdenken, womit gleichzeitig die Möglichkeit einer ironischen Distanz eröffnet wird. Das gibt dem Film eine gewisse Spannung und verspricht, dass wir es hier nicht ausschließlich mit reinem Kitsch zu tun haben.

„La La Land“ wird nächsten Monat die internationalen Filmfestspiele von Venedig eröffnen. In Deutschland wird der Film am 12. Januar 2017 in den Kinos starten.

t:„La La Land“-Trailer: Emma Stone und Ryan Gosling haben ein Musical gedreht


Ein Weißer liebt eine Schwarze. Und die Welt um sie herum will es nicht akzeptieren.auf Musikexpress ansehen


Make villains bad again: Warum dürfen Bösewichte nicht mehr einfach böse sein?
Weiterlesen