Spezial-Abo

Låpsley veröffentlicht neues Album THROUGH WATER nach vier Jahren

Vier Jahre ist es her, dass Låpsley ihr Debütalbum LONG WAY HOME veröffentlichte. Doch schon Ende 2019 überraschte die britische Elektropop-Sängerin ihre Fans mit der EP THESE ELEMENTS, auf der vier neue Tracks zu finden waren. Und nun – nur knapp zwei Monate später – kündigt Låpsley bereits weitere neue Musik an: Am 20. März 2020 wird sie ihr zweites Studioalbum THROUGH WATER über herausbringen.

Um bereits einen Einblick in die bevorstehende Veröffentlichung zu geben, hat die 23-jährige Musikerin die Lead-Single „Womxn“ vorgestellt – ein Song, der für die Sängerin persönlich eine große Bedeutung hat: „Ich war 20 Jahre alt und in einer ziemlich schlechten Verfassung, als ich ‚Womxn‘ schrieb,“ schreibt Låpsley auf Instagram. „Es geht in dem Lied darum, Vertrauen in den Lauf der Zeit zu haben; darum, nicht zu wissen, was man jetzt tun soll, sondern zu wissen, dass man es irgendwann wissen wird. Und jetzt sind wir in dieser Zukunft und ich bin stärker und zuversichtlicher als damals – es ist meine Gegenwart geworden.“

Der Terminus „Womxn“ stammt aus der LGBTQ+ Szene und wird dafür genutzt, um auch Transgender-Frauen in die Bezeichnung „Frau“ miteinzubeziehen. Låpsley hat den Titel gewählt, da sie sich der LGBTQ+-Community sehr zugehörig fühlt und sich für mehr Gendergerechtigkeit einsetzen möchte. Auch in dem Musikvideo zu „Womxn“ geht es um starke Frauenfiguren: Unter der Regie von Jane Stockdale zeigt der Clip die bekannten Radfahrerinnen Anneleen Bosma, Jenna Meth und Yewande Adesia, die „mit allen Elementen kämpfen, die der britische Winter ihnen entgegenwirft“, wie es in einem offiziellen Statement heißt.

2016 startete die damals 19-jährige Holly „Lapsley“ Fletcher aus Liverpool durch. Mit gerade einmal 16 Jahren veröffentlichte die Sängerin ihre erste EP und gilt seitdem als großes britische Newcomer-Talent.


Die 20 besten Songs zum Aufwachen – laut einem Psychologen
Weiterlesen