„Latinos vs Donald Trump“: In diesem Kurzfilm terrorisiert ein Trump-Roboter Mexiko

Künstlerische Statements gegen die Wahl von Donald Trump gab es zuletzt ja sehr viele. Musiker und Filmemacher stellten sich gegen das mittlerweile Unvermeidbare: Der Unternehmer wird auch dank rassistischer Parolen ins Weiße Haus einziehen. Vor allem die Mexikaner waren eines von Trumps verbalen Zielen im Wahlkampf. Als Präsident möchte er illegal eingewanderte Mexikaner aus den USA ausweisen und dazu eine Grenzmauer bauen, die die USA von Mexiko abschotten soll.

Der Regisseur Ale Damiani hat die Mauer-Fantasien von Donald Trump nun in einem Kurzfilm umgesetzt. In „M.A.M.O.N. — Latino vs. Donald Trump“ fallen Mexikaner, die vorher in den USA lebten plötzlich in Mexiko vom Himmel. Sie sehen die Mauer, die Trump bauen ließ und werden durch eine Sprechanlage sogar noch zu Zahlungen für den Service aufgefordert.

Dann erscheint ein Trump-Kampfroboter und beginnt damit, die Mexikaner anzugreifen. Ale Damiani garniert die Schlacht zwischen Mexikanern und Trump mit Anspielungen auf die Filme „Desperado“ und „Idiocracy“. Dazu kommen natürlich einige Klischees über Mexiko und den baldigen Präsidenten. Den Kurzfilm könnt Ihr Euch direkt hier anschauen:


Rage Against The Machine: Live-Reunion 2020 bestätigt
Weiterlesen